Heidi Klum (46) hat schon in der Vergangenheit keine Scheu vor Fashion-Statements gezeigt. Das stellt die Modelmama nun erneut unter Beweis. In Los Angeles wurde die ehemalige Laufstegkönigin nach einer Sendungsaufzeichnung von America's Got Talent abgelichtet. Auf den Fotos trägt die Blondine einen eigentlich eher unauffälligen Mantel. Ein Detail sticht allerdings sofort ins Auge: Der bunte Graffiti-Schriftzug vorn, entlang der gesamten Knopfleiste.

Lächelnd in die Kamera winkend, betört die Frau von Tom Kaulitz (30) in einem simplen Trenchcoat in Beige. Durch den Schriftzug, der beinahe die komplette Vorderseite einnimmt, wird er zu einem Unikat. In einer Mischung aus Lila, Pink und Orange erstreckt sich das Wort "London" vertikal auf dem Mantel. Dabei ist aber die Schriftart noch auffälliger, da sie in einem megacoolen Graffiti-Stil gehalten ist. Komplettiert wird das Ensemble des deutschen Supermodels durch einen roten Rollkragenpulli und eine schwarze Stoffhose.

Nicht nur auf der Vorderseite des Kleidungsstücks prangt ein Begriff. Auch auf der Rückseite blitzt der Name einer Stadt auf. Fast völlig von der Mähne der Bergisch Gladbacherin verdeckt, kommt "NYC" in lila Lettern auf Höhe der Schulterblätter zum Vorschein, als Heidi ihren Kopf drehte.

Heidi Klum in Los Angeles im März 2020
MEGA
Heidi Klum in Los Angeles im März 2020
Heidi Klum in L.A. im März 2020
MEGA
Heidi Klum in L.A. im März 2020
Heidi Klum in Los Angeles im März 2020
MEGA
Heidi Klum in Los Angeles im März 2020
Wie findet ihr Heidis Look?94 Stimmen
60
Total super und modern!
34
Nicht mein Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de