Nach Folge zwei bei The Masked Singer hieß es gestern für Franziska Knuppe (45): Identifizieren! Das Model musste nach seiner Performance von "Beat It" und "Bad" von Michael Jackson (✝50) seine Maske in der Promi-Gesangsshow fallen lassen. Das Rateteam um Rea Garvey (46), Ruth Moschner (43) und Elton (48) zeigte sich danach wenig überrascht – sie hatten die Laufsteg-Beauty bereits nach dem Sendungs-Auftakt in der vergangenen Woche erkannt. Doch lag das nur an Franziskas Stimme und Performance oder vielleicht auch an einem Indizien-Clip? Das hatte es mit dem besonderen Video-Hinweis auf sich!

Im Interview mit dem TV-Format red. erklärte die gebürtige Rostockerin die Indizien ausführlich. In der aktuellen Episode vom Dienstag spielten vor allem Boybands eine große Rolle: Das pinke Glitzerwesen hielt stolz einen Take That-Becher und eine Backstreet Boys-CD in der Hand. "Ich war schon zu Teenie-Zeiten und auch in den Twens nicht nur Take-That-Fan, das fing mit den Backstreet Boys an. Ich war schon immer Boygroup-Fan", gab Franzi nach der Show über sich preis.

Ihren engen Freunden Ruth und Rea war diese Eigenschaft der 45-Jährigen bekannt – doch die Zuschauer bissen sich an diesen Hinweisen offenbar die Zähne aus und konnten sie nicht zuordnen. So hatte das Publikum bis zum Schluss eher Lena Meyer-Landrut (28) im Verdacht, sich unter dem Fledermaus-Kostüm zu verbergen. Auch der Hinweis auf die Maskierte, dass sie "ihre Liebe versteckt halte", trifft sowohl auf Franziska wie auf Lena zu: Letztere gibt öffentlich ebenfalls nicht viel von ihrem Beziehungsleben preis.

Franziska Knuppe im Februar 2020
Getty Images
Franziska Knuppe im Februar 2020
Das Fledermaus-Kostüm bei "The Masked Singer" 2020
Christoph Hardt / Future Image / Actionpress
Das Fledermaus-Kostüm bei "The Masked Singer" 2020
Franziska Knuppe im November 2019
Getty Images
Franziska Knuppe im November 2019
Habt ihr Franziska Knuppe anhand der Indizien erkannt?393 Stimmen
24
Ja, für mich war das eindeutig!
369
Nein, mit diesen Indizien konnte ich überhaupt nichts anfangen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de