Oliver Pocher (42) macht sich aktuell keine Freunde in der Promi-Welt. Seit einigen Tagen wettert der Comedian gegen Influencer. Neben Jennifer Frankhauser (27), Janni Kusmagk (29) und Senna (40) bekommen vor allem Sarah (28) und Dominic Harrison (28) ihr Fett weg. Insbesondere ein Dubai-Urlaub der Familie war ihm wegen der aktuellen Situation ein Dorn im Auge. Doch warum hat es sich der vierfache Vater zur Aufgabe gemacht, die Internet-Bekanntheiten zu kritisieren?

Es war sein Sinn für Gerechtigkeit! "Ehrlich gesagt, ist es so entstanden, dass ich den einen oder anderen Wahnsinn gesehen habe. Noch bevor es den Hashtag #WirBleibenZuHause gegeben hat, habe ich mich hingestellt und gesagt: Es laufen zu viele dumme Menschen rum", erklärte Oli in der Show Die Quarantäne-WG – Willkommen Zuhause!. Er habe an die Bundeskanzlerin appelliert, dass etwas getan werden müsse. Er habe gesehen, wie sich einige Leute präsentieren und Produkte vermarkten. An sich sei das für ihn kein Problem, doch der Zeitpunkt sei eben ausschlaggebend.

Das neue TV-Format mit dem Ehemann von Amira Pocher, Thomas Gottschalk (69) und Günther Jauch (63) soll die Bürger, die in Quarantäne sitzen, informieren und gleichzeitig unterhalten. Per einstündigem Videochat sind die drei TV-Gesichter miteinander verbunden und plaudern sowohl über ernste als auch lustige Themen. Zusätzlich wird während der Sendung ein prominenter Überraschungsgast hinzugeschaltet.

Oliver Pocher bei "Let's Dance" 2019
Getty Images
Oliver Pocher bei "Let's Dance" 2019
Oliver Pocher im Juli 2019
Getty Images
Oliver Pocher im Juli 2019
Günther Jauch und Thomas Gottschalk
Getty Images
Günther Jauch und Thomas Gottschalk
Habt ihr die Aktionen von Oliver Pocher verfolgt?2322 Stimmen
1748
Ja, ich finde es sehr unterhaltsam.
574
Nein, das interessiert mich eher weniger.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de