Seit drei Wochen ist Deutschland dank The Masked Singer wieder im Rätselfieber. Zwei Promis mussten ihre Masken bereits buchstäblich fallenlassen: In dem Dalmatiner-Kostüm steckte Sängerin Stefanie Heinzmann (31), Model Franziska Knuppe (45) stellte die Fledermaus dar. Während ihre Enthüllungen für einen Großteil der Zuschauer wohl eine riesige Überraschung gewesen sein dürften, sind gewiefte Ratefüchse sicher anhand der Indizien auf die Identitäten des Dalmatiners und der Fledermaus gekommen. Diese Hinweise deuteten auf Steffi und Franzi hin!

Der Dalmatiner alias Stefanie, Indiz eins: Schon beim Look hätte es Klick machen können. Der divenhafte Dalmatiner trug fast immer eine Sonnenbrille. Steffi kennt man eigentlich nur mit Brille, sie wurde 2009 sogar zur offiziellen Brillenträgerin des Jahres gekürt. Indiz zwei: Ein weiteres Markenzeichen der Musikerin sind die Sommersprossen. Sie sind das Pendant zu den Punkten des Dalmatiners. Indiz drei: Im Indizienfilm hat man den Dalmatiner beim Lesen einer Zeitschrift gesehen. Auf dem Cover stand folgende Headline: "Wer wird Nachfolger des Astronauten?" Diese Schlagzeile spielt nicht nur auf den "Masked Singer"-Vorjahressieger an, sondern vor allem auf den Promi, der unter dem Raumfahrerhelm gesteckt hat. Max Mutzke (38) wurde 2004 von Entertainer Stefan Raab (53) entdeckt, drei Jahre später folgte Stefanie als Raabs zweite Entdeckung. Außerdem: Der Dalmatiner setzte auf rote Schuhe, genauso wie Steffi. Zu Beginn ihrer Karriere ist sie immer mit roten Turnschuhen anzutreffen. Die knalligen Sneaker sind sogar eine Art Glücksbringer für die heute 31-Jährige.

Die Fledermaus alias Franziska, Indiz eins: Bereits in der ersten Folge deutete ein Hinweis auf Franzis Beruf hin. Die Fledermaus wurde im Clip fotografiert, was sie jedoch keinesfalls aus der Ruhe gebracht hat. Als Topmodel wird Franziska ständig abgelichtet, ist die Kameras also gewohnt. Indiz zwei: Außerdem stand in besagter Szene ein gerahmtes Porträt im Vordergrund. Darauf zu sehen: König Friedrich II., der im Potsdamer Stadtschloss Sanssouci gelebt hat. Zwar ist die Laufstegschönheit in Rostock geboren, aber in Potsdam aufgewachsen und wurde dort auch von Designer Wolfgang Joop (75) in einem Café entdeckt. Indiz drei: Während sich die Fledermaus auf dem Dachboden aufhielt, war im Hintergrund eine Kinderpuppe mit einem Stethoskop zu sehen. Clevere Köpfe hätten hier auf Franzis Mutter schließen können. Die ist schließlich eine bekannte Potsdamer Kinderärztin. Ein weiterer Hinweis: Beim Durchwühlen einer Kiste ist die Fledermaus auf ein Spielzeugboot gestoßen. Ein Anhaltspunkt, der auf die Leidenschaft der 45-Jährigen schließen lässt: Franziska ist Besitzerin eines Bootes und verbringt darauf jede Menge Zeit mit ihrer Familie.

Der Dalmatiner bei "The Masked Singer"
ProSieben/Willi Weber
Der Dalmatiner bei "The Masked Singer"
Die Fledermaus bei "The Masked Singer"
ProSieben / Willi Weber
Die Fledermaus bei "The Masked Singer"
Carolin Kebekus, Ruth Moschner und Rea Garvey bei "The Masked Singer"
Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Carolin Kebekus, Ruth Moschner und Rea Garvey bei "The Masked Singer"
Habt ihr Steffi und Franzi anhand der Indizien erkennen können?182 Stimmen
12
Ja. Mir war es recht schnell klar.
170
Nein, absolut nicht. Ich hatte nicht den blassesten Schimmer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de