Rührende Worte von Désirée Nick (63): Die Schauspielerin verabschiedet sich von ihrem guten Freund Jörn Kubicki. Der Lebensgefährte von Berlins Ex-Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit (66) starb am Sonntag infolge einer Corona-Infektion an Herzversagen. Komikerin Désirée ist normalerweise für ihre scharfe Zunge bekannt, doch jetzt muss sie sich von einer anderen Seite zeigen: Sie gedenkt Jörn Kubicki mit liebevollen Zeilen und drückt so aus, wie schwer ihr der Abschied fällt.

In einem Bild-Gespräch sagte die 63-Jährige: "Er liebte geistreiche Konversation, Diven, Partys, Canasta, exzellente Küche, guten Wein, Bücher – nicht unbedingt in dieser Reihenfolge." Laut Désirée Nick habe es noch etwas gegeben, das Jörn mehr als alles andere auf der Welt verehrt habe: Seinen Lebensgefährten Klaus. Die Liebe zwischen den beiden sei bedingungslos und einzigartig gewesen, schwärmte sie. Und das Paar habe zusammengehalten wie Pech und Schwefel.

Für die Rampenlicht-Ikone ist klar, dass diese Gefühle nicht so schnell verschwinden werden – ebenso wie der immense Schmerz über den Verlust. Désirée betonte: "Der Name Jörn ist tief in mein Herz eingraviert." Auch wenn sie momentan selbst leidet, wolle sie für Klaus da sein. Die beiden kennen sich seit mehr als 25 Jahren und pflegen eine innige Freundschaft.

Désirée Nick, Entertainerin
ActionPress
Désirée Nick, Entertainerin
Reality-TV-Darstellerin Désirée Nick
Instagram / nickdesiree
Reality-TV-Darstellerin Désirée Nick
Désirée Nick und Klaus Wowereit im November 2018
Instagram / nickdesiree
Désirée Nick und Klaus Wowereit im November 2018
Hättet ihr gedacht, dass Désirée Nick und Klaus Wowereit so eng befreundet sind?449 Stimmen
153
Ja, absolut.
296
Nee, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de