In dem Schlagerbolzen steckt doch tatsächlich ein kleiner Bad Boy! Am Samstag veränderte sich das Leben von Ramon Roselly schlagartig: Der ehemalige Gebäudereiniger hat die diesjährige Staffel von DSDS gewonnen. Mit dem Schlagerhit "Eine Nacht" von Dieter Bohlen (66) bezirzte er erfolgreich die Jury und das Publikum. Zu seinem Gewinn gehört neben einem Plattenvertrag und einem Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro auch ein stattlicher Pokal. Diese Siegestrophäe nahm der Blondschopf dann auch prompt mit nach Hause – und das, obwohl das gar nicht erlaubt ist!

Die zwielichtige Anekdote plauderte Ramon gegenüber Promiflash aus: "Das ist ganz witzig, den Siegerpokal wollten sie mir nach der Sendung erst wieder wegnehmen. Dann habe ich gesagt, das geht ja nun überhaupt nicht, gebt mir den Pokal mal wieder her", erzählte er. Und dann habe er diesen Wanderpokal, der schon seit vielen Staffeln dabei sei, einfach mitgenommen, führte er aus. "Ich habe eine große Pokalsammlung auf meinem Tresen im Wohnwagen – mit Boxmedaillen. Und der kommt natürlich genau dahin", sagte er stolz im Interview.

Neben dem Siegerpokal nahm der 26-Jährige noch zwei weitere Erinnerungsstücke mit: Von DSDS-Jurymitglied Florian Silbereisen (38) bekam er eine Glücksunterhose geschenkt und dazu noch eine selbstgebastelte Bonus-CD. Ob diese wohl einen besonderen Platz erhalten werden? "Definitiv. Die bekommen einen Ehrenplatz in meinem Wohnwagen", verriet Ramon dazu.

Ramon Roselly, Sieger von DSDS 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Ramon Roselly, Sieger von DSDS 2020
DSDS-Sieger Ramon Roselly
TVNOW / Stefan Gregorowius
DSDS-Sieger Ramon Roselly
Ramon Roselly, Sänger
TVNOW / Stefan Gregorowius
Ramon Roselly, Sänger
Was sagt ihr zu Ramons Aktion?7913 Stimmen
5850
Ich verstehe ihn, ich hätte auch so gehandelt!
2063
Ich finde das nicht in Ordnung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de