Schon in den vergangenen Folgen von Temptation Island knisterte es sehr stark zwischen Calvin Kleinen und Jacqueline Siemsen. Allerdings ist er eigentlich an Pia Peukmann vergeben. Dennoch landen der Charmeur und Single-Lady Jacky in der aktuellen fünften Folge zusammen im Bett! Besonders Mitstreiter Till Adam scheint überhaupt nicht begeistert von dem andauernden Flirt der beiden. Jetzt spricht er deutlich aus, was er von dem kleinen Tête-à-Tête hält.

"Wenn meine Freundin, das machen würde, dann wäre es für mich fremdgehen", kritisiert der Verführungsshow-Kandidat Jackys und Calvins Verhalten. Dieser Beurteilung stimmt auch sein Kumpel Davide Tolone zu, während sie die beiden Turteltauben am Pool beobachten. Till stellt klar, dass es für ihn ein absoluter Vertrauensbruch wäre, wenn seine Partnerin, sich so an einen Typen klammern würde. Und auch Calvins Verhalten missbilligt er. "Ich würde so ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich das machen würde. Das ist schon echt heftig", erklärt der Kieler baff.

Tills Einschätzung zufolge leide der Kölner an Wahrnehmungsstörungen, weil er sich einzureden versuche, dass es zwischen ihm und Jacky gar nicht gefunkt habe. "Er selber spielt das total runter oder will das nicht wahrhaben, dass er hier echt Scheiße baut", regt sich der ehemalige Love Island-Kandidat weiter auf.

Alle Infos zu "Temptation Island - Versuchung im Paradies" bei TVNOW.

Jacqueline Siemsen und Calvin Kleinen bei "Temptation Island" 2020, Folge 5
TV NOW
Jacqueline Siemsen und Calvin Kleinen bei "Temptation Island" 2020, Folge 5
Till Adam, "Temptation Island"-Kandidat
Instagram / tilladam23
Till Adam, "Temptation Island"-Kandidat
Till Adam, "Love Island"-Kandidat 2018
Love Island, RTL II
Till Adam, "Love Island"-Kandidat 2018
Würdet ihr den Flirt von Calvin und Jacky auch so stark verurteilen wie Till?628 Stimmen
610
Ja, das geht gar nicht!
18
Das war doch überhaupt nicht schlimm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de