Seit seinem Durchbruch mit dem Song "Ein Bett im Kornfeld" Mitte der 70er-Jahre ist Sänger Jürgen Drews (75) kaum mehr aus der deutschen Schlagerbranche wegzudenken. Auch mit 75 Jahren liebt es der selbst ernannte "König von Mallorca", auf der Bühne zu stehen und zu singen. Jetzt nutzte ein Betrüger die Berühmtheit des Künstlers aus, um mithilfe einer fragwürdigen Methode an höhere Geldsummen zu gelangen.

Laut Informationen von Bild hat sich der Gauner mit einem gefälschten Instagram-Account als Jürgen Drews ausgegeben. Dort soll er Follower aufgefordert haben, ihm dreistellige Summen zu überweisen, um ihn aus einer Notlage zu helfen. Auch über WhatsApp habe der falsche Drews in gebrochenem Deutsch und mittels einer spanischen Nummer Kontakt zu den Fans von Drews aufgenommen. Davor warnte der echte Bühnenstar nun auf seinem eigenen, verifizierten Account. "Bitte reagiert darauf nicht. Bitte passt gut auf euch auf und meldet uns sofort, wenn ihr von einem vermeintlichen 'Jürgen Drews' seltsame Nachrichten bekommt", schrieb der 75-Jährige dort eindringlich. Mittlerweile hat der Sänger Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

Aufgeflogen war die Masche durch eine Userin, die Verdacht schöpfte und das Management des Musikers informierte. Im Interview zeigte sich der Star schockiert wegen der Betrugsversuche: "Ich würde niemals irgendwen anschreiben und um finanzielle Hilfe bitten, und ich bin mir sicher, dass das auch keiner von meinen Kollegen machen würde."

Jürgen Drews, November 2019
Eberl,Jörg
Jürgen Drews, November 2019
Ramona, Jürgen und Joelina Drews im Januar 2011 in Berlin
Getty Images
Ramona, Jürgen und Joelina Drews im Januar 2011 in Berlin
Ramona und Jürgen Drews im Mai 2015
Getty Images
Ramona und Jürgen Drews im Mai 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de