Ramon Roselly räumt ab! Am vergangenen Samstag konnte sich der Künstler bei DSDS im großen Finale gegen seine Mitstreiter durchsetzen und holte sich den Sieg als "Superstar 2020". Einen Tag vor dem Ende der Castingshow hatte er bereits seine erste Single "Eine Nacht" veröffentlicht. Die Komposition von Dieter Bohlen (66) landete direkt auf Platz eins in den Charts. Um sich später einmal an die tolle Zeit bei DSDS erinnern zu können, hat der Zirkusartist aber noch einen ungewöhnlichen Wunsch.

Promiflash hat der talentierte Musiker diesen verraten: "Ich glaube, ich hätte gerne alle Outfits, die ich in den Shows anhatte." Er sei sich zwar nicht sicher, ob das möglich sei – trotzdem wolle er bei den Verantwortlichen nachfragen. "Ich denke, dass man die dann abkaufen muss, aber das waren tolle Outfits", schwärmte er von seinen DSDS-Looks. Man benötige ja sowieso Klamotten, und da könne er auch gleich diese besondere Kleidung tragen. "Also, warum nicht?", fragte der 26-Jährige keck.

Das ist nicht Ramons erste Bitte an die Show: Denn zu seinem Gewinn gehörte neben einem Plattenvertrag und einem Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro auch ein stattlicher Pokal. Diese Siegestrophäe wollte der Blondschopf zur Erinnerung unbedingt mit nach Hause nehmen – und das, obwohl letzteres gar nicht erlaubt ist. Mittlerweile steht sie dort trotzdem – zur großen Freude des stolzen Gewinners.

Ramon Roselly im April 2020
Instagram / ramonroselly_official
Ramon Roselly im April 2020
DSDS-Kandidat Ramon Roselly
Instagram / ramonroselly_official
DSDS-Kandidat Ramon Roselly
Ramon Roselly, bei seinem DSDS-Sieg 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Ramon Roselly, bei seinem DSDS-Sieg 2020
Wie findet ihr es, dass Ramon die Outfits der Show mit nach Hause nehmen will?641 Stimmen
148
Ich finde es etwas skurril.
493
Ich kann das voll verstehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de