Dieser Unfall bewegte die ganze Welt: Anfang des Jahres kamen neun Menschen bei einem Helikopter-Absturz im kalifornischen Calabasas ums Leben – darunter auch Basketball-Star Kobe Bryant (✝41) und dessen 13-jährige Tochter Gianna. Zahlreiche Stars und Freunde des Sportlers bekundeten im Netz ihre tiefe Trauer und Bestürzung und machten deutlich: Kobe und Gianna bleiben unvergessen! Auch Rapper Kanye West (42) denkt heute noch oft an seinen Kumpel.

Das Unglück ereignete sich in der Nähe des Hauses der Familie Kardashian-West. Besonders tragisch: Kanye und Kobe waren gut befreundet. "Es gibt diese eine Straße, die ich jedes Mal benutze, wenn ich nach Hause oder zur Arbeit fahre", erzählt der 42-Jährige jetzt im GQ-Interview. "Wenn ich diese Straße lang fahre, führt kein Weg für mich daran vorbei, genauso entschlossen wie Kobe zu sein."

Sein Tod habe für Kanye alles verändert. "Er war die Basketball-Version von mir und ich war die Rap-Version vom ihm", beschreibt er ihre Freundschaft. "Das ist eine Tatsache. [...] Wir sind zur gleichen Zeit groß geworden. Und jetzt..." Obwohl er sonst den Ruf habe, sich über Dinge zu beklagen, wolle er Kobe stattdessen einfach stolz machen.

Kanye West performt bei einer Fashion Show in New York im April 2005
Getty Images
Kanye West performt bei einer Fashion Show in New York im April 2005
Kobe Bryant im April 2016
Getty Images
Kobe Bryant im April 2016
Kanye West im November 2019
Getty Images
Kanye West im November 2019
Wusstet ihr, dass Kobe und Kanye befreundet waren?133 Stimmen
32
Ja, das wusste ich schon.
101
Nein, das ist mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de