Anscheinend haben Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) noch nicht das richtige Haus gefunden. Ende März zogen sich die beiden von ihren Pflichten der britischen royalen Familie zurück. Es folgte der gemeinsame Umzug mit Söhnchen Archie Harrison in die Vereinigten Staaten. Doch so wie es aussieht, ist die kleine Familie noch nicht ganz angekommen. Ein Insider verriet, dass die beiden noch immer auf der Suche nach einer passenden Villa sind.

Wie die Quelle nun gegenüber TMZ ausplauderte, seien Harry und Meghan momentan auf Immobiliensuche in Beverly Hills. Angeblich suchen die beiden ein Haus im preislichen Rahmen zwischen umgerechnet rund elf und 16 Millionen Euro in der äußerst teuren Gegend in Los Angeles. Für Meghan sei es besonders wichtig, in L.A. zu wohnen, denn sie will ihrer Mutter und ihrer Heimat nahe sein.

Auch wenn sich die beiden noch nicht für eine permanente Bleibe entschieden haben, sie fühlen sich sichtlich wohl in Los Angeles. Am Ostersonntag engagierten sich die beiden sozial für das Projekt "Food Angel". Gemeinsam mit anderen Freiwilligen trugen sie Essen für jene aus, die aufgrund ihrer Gesundheit nicht eigenständig einkaufen gehen können.

Archie Harrison, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Archie Harrison, Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Wellington im Oktober 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Wellington im Oktober 2018
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Los Angeles, April 2020
P&P/Rachpoot/MEGA
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Los Angeles, April 2020
Glaub ihr, dass Harry und Meghan bald eine passende Bleibe finden werden?229 Stimmen
167
Ja, da bin ich mir sicher.
62
Nein, das könnte noch etwas dauern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de