Kaia Gerber (18) macht ein überraschendes Geständnis! Es war eine kurze Romanze: Drei Monate lang waren das Topmodel und Pete Davidson (26) nahezu unzertrennlich. Umso überraschender kam die Nachricht Mitte Januar, dass die beiden wieder getrennte Wege gehen. Die anschließenden Wochen dürften wohl alles andere als leicht für Kaia gewesen sein: Denn sie verriet jetzt, dass sie erst lernen musste, mit sich alleine glücklich zu sein!

In einem Instagram-Live-Chat mit Lena Dunham (33) plauderte Kaia offen über ihr Verhalten in Liebesbeziehungen, das sie erst dank Selbsthilfe-Lektüren noch mal überdachte: "Eines meiner liebsten Selbsthilfebücher ist 'Nie mehr co-abhängig'", offenbarte Kaia. Durch dieses Buch lernte die Brünette nämlich viel über sich selbst: "Selbst wenn man grundsätzlich nicht von jemandem abhängig ist, ist es wirklich wichtig, auch sein Glück nicht von einer anderen Person abhängig zu machen", erklärte sie. Sie selbst habe immer von sich gedacht, eine sehr unabhängige Frau zu sein. "Und als ich das Buch gelesen habe, dachte ich nur: 'Nope. Ich bin absolut abhängig von anderen!'"

Pete machte Ende Februar den Grund für die Trennung von der 18-Jährigen öffentlich. In einem Interview sagte er: "Es war einfach nicht der richtige Ort oder die richtige Zeit." Er habe zu dem Zeitpunkt aufgrund seiner Drogenvergangenheit eine Menge durchgemacht. Er habe nicht gewollt, dass sich die Schönheit Sorgen wegen solcher Probleme macht.

Kaia Gerber und Pete Davidson
MEGA
Kaia Gerber und Pete Davidson
Kaia Gerber auf der Fashion Week in Paris
Getty Images
Kaia Gerber auf der Fashion Week in Paris
Kaia Gerber und Pete Davidson am Pool in Miami Beach
Backgrid / ActionPress
Kaia Gerber und Pete Davidson am Pool in Miami Beach
Hättet ihr gedacht, dass Kaia ihr Glück von ihren Partnern abhängig gemacht hat?264 Stimmen
95
Nein, so hätte ich sie nie eingeschätzt.
169
Mh, joa. Sie ist ja auch noch sehr jung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de