Nikki Bella (36) bricht ihr Schweigen. Im März 2018 ließ das Model die Bombe platzen und überraschte ihre Fans mit diesen News: Sie und John Cena (43) haben sich getrennt. Knapp sechs Jahre waren der Profi-Wrestler und die brünette Beauty zusammen und ein Jahr vor ihrer Trennung bekam sie sogar einen Heiratsantrag. Über das Liebes-Aus hielt sich die Wrestlerin bislang bedeckt. Jetzt lässt sie ihren Gefühlen freien Lauf.

In ihrem Buch Incomparable verrät die 36-Jährige die Gründe für das damalige Beziehungsende: Die beiden hätten einfach unterschiedliche Vorstellungen ihrer Zukunft gehabt. Nikki habe Angst gehabt, ihre Liebe zu verlieren und ihren Wunsch von Ehe und Kindern unter den Teppich gekehrt, denn: "Er hatte klargestellt, dass es für ihn nicht infrage kommt", erklärte sie. Sie selbst habe diese Dinge aber immer mehr gewollt und ihre Bedürfnisse für John hinten anstellen müssen.

Die Sportlerin erläuterte weiter, sie bereue vieles aus der Beziehung mit dem 43-Jährigen. "Ich wünschte, ich hätte mich selbst besser gekannt, bevor ich diese Bindung eingegangen war", schilderte Nikki weiter. Ihr Vater habe sie verlassen, als sie 15 Jahre alt war und sie habe gelernt, Gefühle der Einsamkeit und Verlassenheit nicht anzusprechen. "Ich glaube, ich hätte einiges davon abwenden können", mutmaßte Nikki.

John Cena und Nikki Bella im März 2017
Getty Images
John Cena und Nikki Bella im März 2017
Die Profi-Wrestler John Cena und Nikki Bella
Getty Images
Die Profi-Wrestler John Cena und Nikki Bella
Das Model Nikki Bella im August 2019
Getty Images
Das Model Nikki Bella im August 2019
Hättet ihr gedacht, dass das der Trennungs-Grund war?898 Stimmen
592
Ja, das habe ich schon vermutet.
306
Nein, das hätte ich nie gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de