Anzeige
Promiflash Logo
Doch nicht obdachlos: So wohnt Mary-Kate Olsen nach TrennungGetty ImagesZur Bildergalerie

Doch nicht obdachlos: So wohnt Mary-Kate Olsen nach Trennung

24. Mai 2020, 8:20 - Promiflash

Mary-Kate Olsen (33) kann aufatmen – sie hat erst mal ein Dach über dem Kopf! Das Leben der Mode-Designerin hat sich um 180 Grad gewendet. Die Schauspielerin und ihr Noch-Ehemann Olivier Sarkozy (50) haben sich getrennt und einen regelrechten Rosenkrieg begonnen. Mary-Kate hat sogar einen Notfall-Scheidungsantrag eingereicht. Einer der Gründe für den Wunsch einer schnellen Auflösung ihrer Ehe: Der Bänker hat ohne ihr Wissen die gemeinsame Wohnung in New York gekündigt. Ein Aufschub des Auszugs war nicht möglich – und Mary-Kate fürchtete, dass sie wegen der momentanen Lock-Down-Situation nirgends Unterschlupf finden würde. Doch zum Glück hat die 33-Jährige nun eine Lösung gefunden.

Die Blondine kommt nicht etwa bei Freunden oder in einem Hotel unter. Der frühere Full House-Kinderstar soll sich laut Page Six ein luxuriöses Chalet in den Hamptons bei New York gemietet haben – für umgerechnet rund 300.000 Euro. Angeblich will Mary-Kate dort nun den Sommer verbringen. Eigentlich soll sie noch zwei weitere Immobilien besitzen – ein Appartement in New York und eines im nahe gelegenen Bridgehampton. Doch beide gehören auch zur Hälfte ihrem Noch-Ehemann.

In einem Scheidungsverfahren soll bald geklärt werden, inwieweit die gebürtige Kalifornierin die Wohnungen nutzen darf. Bis zu diesem Termin muss sich Mary-Kate allerdings noch gedulden. Denn ihr Notfall-Scheidungsantrag wurde abgelehnt. Ein Richter hatte ihn nicht als dringlich eingestuft.

Getty Images
Olivier Sarkozy in einem Club in NYC im November 2013
Getty Images
Mary-Kate Olsen, 2012
MEGA
Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy
Hättet ihr gedacht, dass die Trennung von Mary-Kate und Olivier in einen Rosenkrieg ausartet?996 Stimmen
548
Nein, niemals!
448
Hmm, irgendwie schon...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de