Ehrliche Worte von Neu-Mama Kisu (28)! Im vergangenem November hat sich das Leben der Beauty-Bloggerin um 180 Grad gedreht – seitdem ist sie Mutter einer kleinen Tochter. Von Anfang an ließ sie ihre Fans an ihrem neuen Alltag teilhaben und hatte keine Scheu, auch ernstere oder unschöne Themen anzusprechen. Nun gibt es von Kisu ein neues Update, in dem sie über das Abstillen spricht – und das fällt ihr sichtlich schwer.

In ihrer Instagram-Story verrät die Wahlkölnerin, dass sie Milena nicht mehr voll stillen kann und das Töchterchen deshalb hin und wieder die Flasche bekommt. "Ich versuche immer noch, so viel es geht von mir zu geben", versucht sie ihre Gefühle in Worte zu fassen. Ihr falle es nicht leicht, über das Thema zu reden, da sie anfangs Schwierigkeiten gehabt habe, die neue Situation zu akzeptieren: "Mittlerweile kann ich endlich gut damit klarkommen und fühle mich nicht ganz so mies. Ich habe mich sehr schnell wie ein Versager gefühlt, weil es nicht mehr geklappt hat."

Bereits im März schüttete Kisu ihrer Community ihr Herz aus. Schon damals machte sie sich Sorgen, ob sie genügend Milch für ihre Kleine produziert. "Nach außen hin versuche ich alles einfach und unbeschwert wirken zu lassen, aber abends fangen meine Selbstzweifel an, wieso alles, was ich bisher ausprobiert habe, nur kurzzeitig zu wirken scheint. Letztendlich ist wahrscheinlich alles nur Kopfsache", hielt sie fest.

Kisu, Bloggerin
Instagram / kisu
Kisu, Bloggerin
Kisu, Netz-Star
Instagram / kisu
Kisu, Netz-Star
Kisu, Influencerin
Instagram / kisu
Kisu, Influencerin
Verfolgt ihr Kisus Mama-Alltag im Netz?202 Stimmen
64
Na klar – immer!
138
Baby-Content ist jetzt nicht so meins, muss ich sagen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de