Diese Tatsache trübt die Vorfreude auf die Spezialfolge! Die diesjährige Staffel von Let's Dance ging mit dem Finale vergangene Woche zu Ende. Doch vor der langen Pause gibt es noch einen Nachschlag: Am Freitag läuft nämlich "Die große Profi-Challenge". Ein Zuschauerliebling wird allerdings nicht dabei sein, nämlich Ekaterina Leonova (33). Und die Fans sind ziemlich sauer darüber, dass sie auf die Profitänzerin verzichten müssen!

Dazu gab es in einer Promiflash-Umfrage ein eindeutiges Ergebnis (Stand: 26. Mai, 12.00 Uhr): Von 2.460 Lesern, die teilgenommen haben, drückten 87,00 Prozent (2.141 Stimmen) ihren Unmut über Ekats Abwesenheit aus. Sie finden es schade, dass die 33-Jährige nicht dabei ist, und können es nicht verstehen. Diese Gefühlslage spiegelt sich auch auf Instagram wider. "Hoffentlich bist du nächstes Jahr wieder voll und ganz dabei! Du hast 'Let's Dance' verkörpert", "Kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum du nicht dabei sein darfst. Du fehlst arg" und "Sie verzichten auf eine ihrer besten Tänzerinnen und ich hätte dich echt gerne tanzen gesehen", lauteten zum Beispiel drei Kommentare auf Ekaterinas Insta-Account.

Auch die gebürtige Russin äußerte sich im Netz zu ihrem Fehlen: "Meine Lieben, wie ihr schon mitbekommen habt, bin ich bei der Profi-Challenge 2020 nicht dabei. Obwohl ich wirklich sehr gerne mitgemacht hätte, hat es sich so ergeben, dass ich nicht mittanzen werde", schrieb sie auf der Foto- und Videoplattform.

Ingolf Lück und Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"
ActionPress
Ingolf Lück und Ekaterina Leonova bei "Let's Dance"
Profitänzer Ekaterina Leonova und Massimo Sinató
TVNOW / Gregorowius
Profitänzer Ekaterina Leonova und Massimo Sinató
Ekaterina Leonova im Juli 2019
Getty Images
Ekaterina Leonova im Juli 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de