Heute hätte einer der schönsten Tage in Prinzessin Beatrices (31) Leben sein können. Seit vergangenem September ist bekannt, dass die Tochter von Prinz Andrew (60) ihrem Freund Edoardo Mapelli Mozzi (36) das Jawort geben wird. Die beiden kündigten jedoch an, dass die Fans kein riesiges Royal-Spektakel erwarten sollten – stattdessen würden sie sich bei einer privaten Zeremonie die ewige Liebe schwören. Wegen der aktuellen Gesundheitssituation blieb es jedoch nicht bei diesem Plan: Beatrices und Edoardos Feier musste verschoben werden. Promiflash fasst noch mal die wichtigsten Hochzeitsdetails zusammen.

Wann genau die Festlichkeiten in den Gärten des Buckingham Palace nachgeholt werden sollen, ist bisher noch nicht bekannt. An dem Vorhaben, die Hochzeit nicht im traditionellen Stil der britischen Royals abzuhalten, soll sich laut einem Sprecher aber nichts geändert haben. "Es gibt keine Pläne, den Veranstaltungsort zu wechseln oder eine größere Hochzeit zu feiern", meinte die Quelle gegenüber People.

Insgesamt scheint Prinzessin Beatrices Hochzeit unter keinem guten Stern zu stehen, denn schon vor der aktuellen Verschiebung musste die Royal-Lady die Feier bereits zweimal neu terminieren. Da Prinz Andrew mit Negativschlagzeilen wegen des Epstein (✝66)-Skandals für Aufregung gesorgt hatte, wurde das Liebesspektakel intern offenbar immer wieder verlegt.

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi im Oktober 2019
Getty Images
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi im Oktober 2019
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi in London, 2019
Getty Images
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi in London, 2019
Prinz Andrew im Januar 2020
Getty Images
Prinz Andrew im Januar 2020
Wusstet ihr, dass die Hochzeit schon zum dritten Mal verschoben wurde?198 Stimmen
133
Ja, das habe ich mitbekommen.
65
Nein! Das ist ja heftig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de