Mick Jagger (76) hat es früher ordentlich krachen lassen – und zwar nicht nur als Rolling Stones-Frontmann auf der Bühne, sondern auch Backstage mit den Ladys. Die Liste seiner Verflossenen ist lang. Unter anderem soll er mit dem italienischen Topmodel Carla Bruni und der Hollywoodschauspielerin Jane Fonda angebandelt haben. Auch Angelina Jolie (44) hat er angeblich gedatet. Allerdings soll er sie während einer gemeinsamen Partynacht für eine andere Frau stehengelassen haben.

Das zumindest behauptet der Autor Christopher Andersen in seinem Buch Mick: The Wild Life and Mad Genius of Jagger. Das Techtelmechtel mit einer anderen Leinwandschönheit beschreibt er als "sehr kurz". "Aber was es so faszinierend macht, ist, dass es dazu kam, als Angelina und Mick auf einer Party waren und er mit Farrah verschwand", fasst der Schriftsteller die unschöne Situation zusammen. Mit Farrah ist Schauspielerin Farrah Fawcett (✝62) gemeint, die damals so manchem Mann den Kopf verdreht hat.

Dass auch Angelina weiß, wie man Mick um den Finger wickelt, bewies sie während des Musikvideo-Drehs zu seiner Single "Anybody Seen My Baby", in dem sie 1997 die Hauptrolle spielte. "Sie macht mir ein bisschen Angst – das gefällt mir", soll der Rocker geschwärmt haben. Danach habe er zwei Jahre lang um ein Treffen gebettelt, bis Angelina irgendwann seine Einladung zu der besagten Sause angenommen habe.

Farrah Fawcett beim Comedy Central Roast of William Shatner
Kevin Winter/Getty Images
Farrah Fawcett beim Comedy Central Roast of William Shatner
Mick Jagger, Sänger
Getty Images
Mick Jagger, Sänger
Angelina Jolie im Oktober 2019 in Rom
Getty Images
Angelina Jolie im Oktober 2019 in Rom
Wusstet ihr, dass Mick mal auf Angelina Jolie stand?400 Stimmen
360
Nein, ich hatte keine Ahnung!
40
Ja, das habe ich schon mal gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de