Warum hat Jennifer Lawrence (29) wohl ihre Meinung geändert? Die Schauspielerin, die vor allem durch ihre Hauptrolle in "Die Tribute von Panem" bekannt geworden ist, hat nun eine 180-Grad-Wende hingelegt: Vor drei Jahren hatte die quirlige Blondine noch betont, dass sie nie im Leben einem sozialen Netzwerk wie Instagram beitreten werde – jetzt ist jedoch etwas ähnlich Unerwartetes passiert: Der US-Star hat sich einen Twitter-Account eingerichtet!

Am 16. Juni hat J-Law ihren ersten Tweet auf der Plattform geteilt: Darin geht es nicht um etwas Belangloses, sondern um die Black-Lives-Matter-Bewegung – denn die Oscarpreisträgerin will ihre Reichweite nutzen, um auf Korruption und das kaputte Strafrechtssystem in den Vereinigten Staaten aufmerksam zu machen. Der Beitrag enthält einen Kurzfilm, in dem ihre Follower erfahren, was sie selbst tun können, um dies zu ändern. "Beinahe jeder vierte Schwarze Amerikaner wird in seinem Leben festgenommen werden", schrieb die "Silver Linings Playbook"-Darstellerin zuvor einleitend.

Auch in ihrem zweiten Twitter-Beitrag behandelte die Leinwandschönheit dieses Thema – sie widmete den Tweet der verstorbenen 26-jährigen Breonna Taylor, einer Frau, die wie George Floyd Opfer von Polizeibrutalität geworden ist. In ihrem Post betonte Jennifer noch einmal: "Die Beamten, die für ihren Tod verantwortlich sind, wurden immer noch nicht verhaftet."

Jennifer Lawrence auf einer Tagung in NYC im September 2018
Getty Images
Jennifer Lawrence auf einer Tagung in NYC im September 2018
Jennifer Lawrence bei einem Event in NYC im Februar 2018
Getty Images
Jennifer Lawrence bei einem Event in NYC im Februar 2018
Jennifer Lawrence bei der "Red Sparrow"-Premiere in London im Februar 2018
Getty Images
Jennifer Lawrence bei der "Red Sparrow"-Premiere in London im Februar 2018
Hättet ihr gedacht, sie meldet sich jemals bei Twitter an?82 Stimmen
45
Nein, nie im Leben!
37
Ich habe es so gehofft.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de