Erwähnt Paris Jackson (22) ihren Vater Michael (✝50) absichtlich nicht? Am vergangenen Sonntag wurde in den USA der Vatertag gefeiert. Zu dem Anlass widmeten zahlreiche Promis wie etwa Romeo Beckham (17) oder Kim Kardashian (39) ihren Vätern eine rührende Botschaft im Netz. Auch Paris teilte am vergangenen Wochenende einen Post – der galt allerdings nur ihrem Cousin TJ Jackson (41) und ließ Michael völlig außen vor!

Die 22-Jährige veröffentlichte am Sonntag zwei süße Schnappschüssen, auf denen sie und der vierfache Papa bei einem gemeinsamen Ausflug in Paris zu sehen sind. "Alles Gute zum Vatertag, Papa T. Ich liebe dich von ganzem Herzen und ich kann nicht in Worte fassen, wie dankbar ich dir für alles bin, was du getan hast", schreibt Paris zu den Bildern. Ihren eigenen Vater erwähnt sie jedoch mit keinem Wort.

Ob die Blondine den verstorbenen King of Pop ignorierte, um eine Konfrontation mit ihren Fans zu vermeiden? Immerhin war der Sänger im vergangenen Jahr, nach der "Leaving Neverland"-Ausstrahlung, noch weiter in Verruf geraten, nachdem ihm schon zu Lebzeiten Kindesmissbrauch vorgeworfen worden war. Zu der Dokumentation – in der zwei mutmaßliche Missbrauchsopfer schwere Vorwürfe gegen Michael erheben – hatte Paris sich 2019 nicht weiter äußern wollen und via Twitter erklärt: "Es gibt nichts, was ich sagen könnte, was zu seiner Verteidigung nicht schon gesagt worden wäre."

TJ und Paris Jackson
Instagram / parisjackson
TJ und Paris Jackson
Model Paris Jackson im Februar 2020 in Beverly Hills
Getty Images
Model Paris Jackson im Februar 2020 in Beverly Hills
Michael Jackson im Mai 2005 in Santa Monica
Getty Images
Michael Jackson im Mai 2005 in Santa Monica
Was denkt ihr: Aus welchem Grund widmete Paris Michael keinen Vatertags-Post?1731 Stimmen
170
Ich vermute, dass sie es einfach nur vergessen hat.
1561
Ich kann mir gut vorstellen, dass sie es extra vermieden hat, um kein Öl ins Feuer zu gießen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de