Happy Birthday! Musiker Ringo Starr (80), der mit bürgerlichem Namen Richard Starkey heißt, steht seit über 60 Jahren im Licht der Öffentlichkeit. Seinen Legendenstatus erlangte der Schlagzeuger als Mitglied der Kultband die Beatles. Mit der vierköpfigen Rockgruppe konnte er sich über einen Erfolg nach dem anderen freuen – jetzt hat er einen weiteren Grund zum Feiern: Der Brite ist 80 Jahre alt geworden. Anlässlich seines Ehrentages gibt es jetzt einen kleinen Karriererückblick!

Seine Anfänge bei den den Beatles waren 1962 mehr als holprig: Ringos Bandkollegen John Lennon (✝40), Paul McCartney (78) und George Harrison (✝58) waren von dem Talent des Drummers zunächst nicht gerade überzeugt – und engagierten für die Aufnahmen ihrer Debütsingle "Love Me Do" vorsichtshalber einen zweiten Taktgeber. Die anfängliche Skepsis gegenüber dem gebürtigen Liverpooler verflog nie wirklich und sein musikalisches Können steht bis heute noch im Schatten der drei anderen Rocker. Und das, obwohl Weltstars wie Phil Collins (69) den "Octopus's Garden"-Schöpfer als großes Vorbild bezeichnen.

Die fehlende Anerkennung seiner alten Bandkollegen hat Ringo inzwischen aber durch andere Auszeichnungen mehr als wettgemacht. Spätestens, seit er 1999 in die Hall of Fame für Schlagzeuger aufgenommen wurde – oder auch dadurch, dass er von Prinz William (38) im Jahr 2018 zum Ritter geschlagen wurde. Auch sein Vermögen von geschätzten 310 Millionen Euro hat dem dreifachen Vater eine weitere Ehrung eingebracht: Vor zwei Jahren wurde er zum reichsten Drummer der Welt gekürt.

Die Beatles am Londoner Flughafen im Februar 1964
Getty Images
Die Beatles am Londoner Flughafen im Februar 1964
Ringo Starr auf einem Konzert in L.A. im September 2019
Getty Images
Ringo Starr auf einem Konzert in L.A. im September 2019
Ringo Starr bei einem Event in L.A. im September 2015
Getty Images
Ringo Starr bei einem Event in L.A. im September 2015
Wusstet ihr, dass Ringo als Drummer nicht wertgeschätzt wurde?58 Stimmen
24
Ja, das wusste ich schon.
34
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de