Jess Glynne (30) ist entsetzt, wie sie aufgrund ihres Aussehens behandelt wurde! Die Britin hat es mit ihrer einzigartigen Stimme und Liedern wie "Rather Be" oder "Hold My Hand" zur international gefeierten Musikerin geschafft. Sie trat als Special-Guest bei der Spice Girls-Reunion-Tour auf und war sogar VIP-Coach beim The Voice of Germany-Viertelfinale. Ihre Fans feiern vor allem die lockere Art der Rothaarigen, die sie auch oft mit ihren Outfits unterstreicht. Doch genau dieser legere Style wurde ihr jetzt zum Verhängnis!

Am Montag wollte Jess mit ihren Freunden eigentlich nur einen entspannten Abend in einem asiatischen Restaurant in London verbringen – doch ihr Besuch entwickelte sich ganz anders als erwartet. Der Grund: Jess betrat das Nobel-Etablissement in einem grauen Hoodie, einer weiten Hose, Turnschuhen und einer Cap. Auf Instagram echauffierte sie sich jetzt über den Vorfall und sprach das Restaurant direkt an: "Ich bin so gekleidet bei euch aufgeschlagen und ihr habt mich und meine Freunde von oben bis unten gemustert und gesagt, wir dürften nicht rein, obwohl euer Restaurant leer war. [...] Bitte überprüft, ob ihr weiter so mit Menschen umgehen wollt. Das war unhöflich, abstoßend, peinlich und definitiv nicht einladend!"

In einem späteren Instagram-Video stellte die 30-Jährige klar, dass sie zwar wisse, dass ihr Dresscode nicht unbedingt angebracht gewesen sei – sie sei jedoch vor allem von der angewiderten Haltung der Angestellten entsetzt gewesen. "Es war einfach unhöflich und respektlos, so spricht man mit keinem menschlichen Wesen", fasste sie zusammen.

Jess Glynne, Musikerin
Instagram / jessglynne
Jess Glynne, Musikerin
Jess Glynne, Sängerin
Instagram / jessglynne
Jess Glynne, Sängerin
Jess Glynne, Musikerin
Getty Images
Jess Glynne, Musikerin
Könnt ihr verstehen, warum sich Jess so echauffiert?759 Stimmen
394
Ja, total! Das geht gar nicht!
365
Nein, nicht wirklich! Das hätte ihr bewusst sein sollen, dass sie abgewiesen wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de