Darya Sudnishnikova wird wohl auf den Beistand ihres Freundes Iwan verzichten müssen! Vor wenigen Wochen verkündete die 14-jährige Netzbekanntheit, dass sie ihr erstes Kind erwartet – allerdings stammt dies nicht von ihrem zehnjährigen Freund, sondern ist im Zuge einer grausamen Straftat entstanden: Darya wurde zum Opfer einer Vergewaltigung. Dennoch ist sie fest entschlossen, das Kind großzuziehen, und zwar gemeinsam mit Iwan. Demnach sollte er eigentlich auch bei der Geburt dabei sein. Doch nun scheint sich Daryas Hoffnung zu zerschlagen.

Wie Mirror berichtet, mache sich Darya große Sorgen, während der Wehen allein zu sein: "Ich habe Angst, das Kind allein zur Welt zu bringen. Ich denke, es ist besser, wenn jemand bei mir ist." Iwan wird diesem Wunsch aber nicht entsprechen können: Die Ärzte sollen dem Zehnjährigen das Beisein bei der Geburt verboten haben. Es sei für einen Jungen seines Alters eine traumatische Erfahrung.

Dennoch muss Darya nicht auf Iwans Unterstützung verzichten. Er versucht offenbar, seiner Freundin zu helfen, wo er nur kann: "Ich bleibe über Nacht bei ihr und unsere Eltern sind jetzt sogar Freunde." Zudem sei er der festen Überzeugung, dass er und seine Freundin sich nie trennen werden – selbst wenn, wolle er das Kind trotzdem besuchen.

Darya Sudnishnikova im Juli 2020
Instagram / uverdig_ivv
Darya Sudnishnikova im Juli 2020
Die 14-jährige Darya Sudnishnikova im Juli 2020
Instagram / uverdig_ivv
Die 14-jährige Darya Sudnishnikova im Juli 2020
Darya Sudnishnikova und ihr Freund im Jahr 2020
Instagram / uverdig_ivv
Darya Sudnishnikova und ihr Freund im Jahr 2020
Verfolgt ihr Daryas Weg im Netz?4770 Stimmen
211
Ja, ich besuche ihren Account regelmäßig.
4559
Nein, ich habe eher andere Seiten abonniert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de