Wie möchte Anna-Maria Zimmermann (31) ihr zweites Kind zur Welt bringen? Die ehemalige DSDS-Teilnehmerin befindet sich aktuell bereits auf der Zielgeraden ihrer Schwangerschaft und kann es kaum erwarten, bis ihr Nachwuchs das Licht der Welt erblickt. Inzwischen hat Anna-Maria sogar schon die letzten Vorbereitungen getroffen und ihre Kliniktasche gepackt, da sie schon genau weiß, wann die Geburt starten wird: Die Schlagersängerin wird ihr Baby per Kaiserschnitt entbinden.

Im Rahmen einer Instagram-Fragerunde erklärte die 31-Jährige, dass sie körperlich nicht dazu in der Lage sei, eine natürliche Geburt zu haben: "Durch meinen Unfall vor zehn Jahren mit meinen Beckenbrüchen ist das Risiko einfach zu groß." Sie hatte sich damals bei einem Helikopterabsturz nämlich lebensgefährliche innere Verletzungen und zahlreiche Knochenbrüche zugezogen.

Darüber hinaus verriet Anna-Maria im Rahmen des Q&As, dass ihr Mann Christian bei der Geburt dabei und sogar noch eine Nacht bei ihr im Krankenhaus sein dürfe. Die "Himmelblaue Augen"-Interpretin hatte sich zuvor große Sorgen gemacht, ob dies wegen der aktuellen Gesundheitslage und der damit einhergehenden Schutz- und Hygienemaßnahmen überhaupt möglich sei. Auf den gemeinsamen Sohn Matti wird währenddessen die Mutter der Musikerin aufpassen.

Anna-Maria Zimmermann im Juli 2020
Instagram / amz_welt
Anna-Maria Zimmermann im Juli 2020
Anna-Maria Zimmermann mit ihrem Mann Christian und ihrem Sohn Matti
Instagram / amz_welt
Anna-Maria Zimmermann mit ihrem Mann Christian und ihrem Sohn Matti
Anna-Maria Zimmermann und ihr Sohn Matti
Instagram / amz_welt
Anna-Maria Zimmermann und ihr Sohn Matti
Wusstet ihr von Anna-Marias Unfall?2177 Stimmen
2067
Ja, davon habe ich schon gehört.
110
Nein, das ist an mir vorübergegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de