Welche Geheimnisse lüftet Taylor Swift (30) mit ihrem neuen Album? Am vergangenen Donnerstag machte die Popqueen eine überraschende Ankündigung: Sie veröffentlichte eine ungeplante Platte mit dem Titel "Folklore" und bereitete ihren Followern damit eine riesige Freude. Doch jetzt meint ihre Anhängerschaft, versteckte Botschaften zwischen den Songzeilen gefunden zu haben, die Taylor versucht, ihnen mitzuteilen: Diese Theorien zu den Songs stellten ihre eingefleischten Fans jetzt auf!

Auf YouTube soll die Sängerin angegeben haben, dass "Folklore" tatsächlich versteckte Bedeutungen enthalte. "Eine Sache, die ich bei diesem Album absichtlich getan habe, war, Ostereier in die Texte zu legen", kündigte die 30-Jährige an. Jetzt merkten Fans an, dass zwei Figuren aus dem Song "Betty" James und Inez heißen – wie die beiden Kinder von Blake Lively (32) und Ryan Reynolds (43)! Letztes Jahr bekamen die Eheleute ein drittes Baby, dessen Name bisher unbekannt ist. "Betty könnte der Name von Blake und Ryans Tochter sein!", meinte ein Twitter-User zu wissen.

Auch hinter ihrem Song "Peace" will ihre Anhängerschaft eine geheime Message erkannt haben. Darin soll Taylor enthüllen, dass sie sich ein Baby von Joe Alwyn (29) wünscht, indem sie singt, dass sie ihm "ein Kind gäbe". Die beiden sollen laut The Sun seit 2019 daten. Sie halte ihre Beziehung zu dem Schauspieler jedoch weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus.

Taylor Swift im Jahr 2019
Getty Images
Taylor Swift im Jahr 2019
Ryan Reynolds und Blake Lively mit ihren Töchtern James und Inez
Getty Images
Ryan Reynolds und Blake Lively mit ihren Töchtern James und Inez
Taylor Swift und Joe Alwyn
Backgrid / ActionPress
Taylor Swift und Joe Alwyn
Glaubt ihr, dass an den Theorien der Taylor-Swift-Fans was dran ist?252 Stimmen
66
Nein, das ist doch alles sehr weit hergeholt!
186
Ja, ich finde das gar nicht so abwegig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de