Erste Aufnahmen von Kim Kardashian (39) und Kanye West (43) nach den Schlagzeilen. Der Rapper sorgte durch seine Wahlkampfrede im Rahmen seiner Präsidentschaftskandidatur vor ein paar Tagen für ordentlich Trubel: Er brach auf der Bühne in Tränen aus und plauderte intime Details aus seiner Beziehung mit Kim aus. Nach dem Eklat soll die Influencerin sogar in Kontakt mit Scheidungsanwälten stehen. Wie sehr es zwischen den beiden kriselt, ist nun bei einem Treffen deutlich zu sehen.

Kim flog zu ihrem Mann nach Wyoming, wo sie zusammen am Montag abgelichtet wurden. Das Paar sitzt im Auto und führt unverkennbar ein intensives Gespräch, wie einige Bilder von Daily Mail zeigen: Aufgelöst und unter Tränen spricht die vierfache Mutter mit dem Künstler, der ebenfalls gestresst und angespannt wirkt. Das ist das erste Mal, dass die beiden nach den letzten Schlagzeilen zusammen gesehen werden. Ob sie diese Krise überstehen werden?

Kanye entschuldigte sich bereits am Wochenende auf Twitter bei der 39-Jährigen, aber ob das reicht? Laut einem People-Insider belastet die Situation Kim sehr: "Sie ist wegen allem sehr emotional und erschöpft. Kanye hat sie sehr verletzt. Sie hat oft versucht, ihn zu erreichen, aber er ignoriert sie nur."

Kanye West während seines Treffens mit Donald Trump im Weißen Haus im Jahr 2018
Getty Images
Kanye West während seines Treffens mit Donald Trump im Weißen Haus im Jahr 2018
Kanye West und Kim Kardashian im Jahr 2015
Getty Images
Kanye West und Kim Kardashian im Jahr 2015
Kanye West, Rapper
Getty Images
Kanye West, Rapper
Denkt ihr, die beiden konnten durch ihr Gespräch alles klären?3098 Stimmen
363
Ja, die Wogen sind sicher geglättet.
2735
Nee, so schnell geht das nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de