Hat Iggy Azalea (30) etwa künstlich nachgeholfen? Erst Mitte Juni überraschte die Sängerin ihre Fans mit diesen zuckersüßen Nachrichten: Sie hat still und heimlich ihren Sohn Onyx zur Welt gebracht. Seit diesen News präsentiert sie via Social Media immer wieder ihren superschlanken, sexy After-Baby-Body, der ihre Community in Staunen versetzt. Ihre Follower vermuten nämlich, sie habe sich nach der Geburt einer Beauty-OP unterzogen – zu diesen Gerüchten äußerte sich Iggy jetzt selbst.

Auf Twitter fragte sich ein User, wie die Rapperin es nach der Schwangerschaft geschafft habe, wieder so eine schlanke Silhouette zu bekommen. Die 30-Jährige stellte prompt klar: Es ist alles echt und natürlich! "Ich bin ehrlich, es war nicht leicht, aber ich habe die ganze Zeit gesund gegessen", kommentierte sie den Beitrag. Es sei ihr vor allem mental schwergefallen, sich den Schwangerschaftsgelüsten nicht hinzugeben.

Auf ihrer neusten Aufnahme ist tatsächlich kaum zu glauben, dass sie gerade erst ein Kind entbunden haben soll. Iggy zeigt in einem knappen Bikini ihre superschmale, sexy Taille. Von dem Anblick ist ihre Community total begeistert und kommentiert das Pic mit unzähligen Komplimenten.

Iggy Azalea, Rapperin
Instagram / thenewclassic
Iggy Azalea, Rapperin
Iggy Azalea im Juli 2019
Getty Images
Iggy Azalea im Juli 2019
Die Musikerin Iggy Azalea beim HeartRadio Music Festival 2018
Getty Images
Die Musikerin Iggy Azalea beim HeartRadio Music Festival 2018
Überrascht euch Iggys Antwort?185 Stimmen
136
Ja, ich dachte, sie sei beim Beauty-Doc gewesen.
49
Nein, das dachte ich mir schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de