Bei Promi Big Brother wurde es gleich am zweiten Tag hochemotional! In der Reality-Show hat Werner Hansch (81) unerwartet sein Herz ausgeschüttet. Der TV-Container-Senior hat mit Tränen in den Augen erzählt, dass er früher spielsüchtig war. Wie er gesteht, litt darunter auch seine damalige Beziehung – letztendlich verlor die Sportreporter-Legende deswegen auch ihre Lebensgefährtin. Hat der gebürtige Recklinghausener mit seinem traurigen Geständnis auch die Zuschauer berührt?

"Oh mein Gott, das ist schrecklich – und ich weiß nicht, was schlimmer ist: Dass ich bei Promi BB heule, oder dass Werner immer noch so leidet", heißt es in einem von aktuell knapp 6.000 Beiträgen auf Twitter. Auch in den restlichen Tweets drücken Fans ihre Sympathie für den 81-Jährigen aus – mit seiner Beichte scheint er also die Herzen des TV-Publikums im Sturm erobert zu haben. "Wer jetzt nicht mit diesem süßen Opi weint, der hat im Leben was falsch gemacht", schreibt ein weiterer Nutzer der Social-Media-Plattform.

"Man merkt ihm an, wie sehr er es bereut, seine Frau verloren zu haben. Und wir alle wissen, es gibt nur wenige Gefühle, die so schrecklich sind wie Reue", beteuert ein User sein Verständnis für den Gefühlsausbruch des "Alles andere ist Schnulli-Bulli!"-Autoren. "Ich glaube, die ehrlichste Person im Haus ist Werner Hansch. Fühl dich gedrückt", verkündet ein Anderer.

Werner Hansch, Sportreporter
Getty Images
Werner Hansch, Sportreporter
Werner Hansch, Sportreporter
Instagram / werner_hansch_offiziell
Werner Hansch, Sportreporter
Werner Hansch, Sport-Kommentator
Getty Images
Werner Hansch, Sport-Kommentator
Wart ihr auch von Werners Geständnis gerührt?436 Stimmen
384
Ja, mir sind die Tränen gekommen.
52
Nein, das hat mich kaltgelassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de