Heather Morris (33) trauert um ihre ehemalige Kollegin und gute Freundin Naya Rivera (✝33). Die Glee-Darstellerin ist im vergangenen Juli bei einem Badeunfall in einem See ums Leben gekommen. Für ihre Fans und ihre Angehörigen war das natürlich ein riesiger Schock. Heather spielte in "Glee" jahrelang Nayas Serien-BFF. Aber auch im wahren Leben standen die beiden Frauen sich sehr nah. Jetzt lässt Heather ihrer Trauer in einem Netz-Video freien Lauf.

Auf Instagram teilte die 33-Jährige jetzt einen Clip, in dem sie sich an ihre Fans richtet. "Ich habe diesen Drang in meinem Herzen, mich mit euch in Verbindung zu setzen. [...] Ich weiß, viele von euch fühlen sich mit dem, was passiert ist, verloren, vielleicht auch ein bisschen verwirrt und das ist ganz normal", erklärte sie unter Tränen. Sie wisse, wie wichtig den Fans damals die Beziehung zwischen ihrer "Glee"-Figur Brittany und Nayas Rolle Santana gewesen ist, und dankt ihren Followern für all die Unterstützung in den vergangenen Jahren. Die beiden Cheerleaderinnen waren in der Show nämlich nicht nur befreundet, sondern haben zum Schluss sogar geheiratet – eine Storyline, die es ohne den Support ihrer Fans offenbar nie gegeben hätte.

Heather sei klar, dass viele ihrer Fans – genauso wie sie selbst – sehr unter Nayas Tod leiden. "Was mir geholfen hat, ist, einen Brief an sie zu schreiben oder mit ihr zu reden, und ich hoffe, das hilft euch. Aber eigentlich wollte ich mich nur mit euch in Verbindung setzen und euch sagen, wie sehr ich euch liebe und euch schätze. Das ist alles, was ich habe, abgesehen von meinen Tränen", beendete sie ihren Clip.

Die Schauspielerin Naya Rivera
Getty Images
Die Schauspielerin Naya Rivera
Heather Morris bei der Premiere von "Always Be My Maybe"
Getty Images
Heather Morris bei der Premiere von "Always Be My Maybe"
Naya Rivera, TV-Darstellerin
Getty Images
Naya Rivera, TV-Darstellerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de