Dieses Detail dürfte für viele Fans wohl ziemlich neu sein! Seit wenigen Wochen läuft der zweite Teil von The Kissing Booth auf Netflix und könnte nicht erfolgreicher sein. Die Lovestory um Elle Evans (gespielt von Joey King, 21) und Noah Flynn (gespielt von Jacob Elordi, 23) reißt einfach Millionen Supporter auf der ganzen Welt mit. Doch eine Einzelheit könnte jetzt für eine Überraschung sorgen: Eine besondere Szene wurde gar nicht so gedreht, wie die Zuschauer es im Film gesehen haben.

Und zwar tatsächlich die letzte Trainingseinheit von Elle mit ihrem Tanzpartner Marco (gespielt von Taylor Zakhar Perez) in der Spielhalle. Vor ihrem großen Auftritt beim Tanzwettbewerb im Film, proben die beiden noch einmal ihre Choreografie – doch diese Szene fand nicht wirklich in der berühmten Spielhalle statt, sondern in einer Greenbox. Auf ihrem Instagram-Account teilte die Hauptdarstellerin vor wenigen Tagen einen Clip, der die Entstehung dieser Sequenz festhält. "Das war ein wirklich anstrengender Tag, aber es hat mir mehr Spaß als alles andere gemacht", so die 21-Jährige zu dieser Umsetzung.

Die Follower der Schauspielerin sind bei dieser Offenbarung ziemlich überrascht. "Ich bin wirklich schockiert darüber", "Moment, das war alles nur ein Greenscreen?" oder "Ich dachte wirklich, die Szene wurde real gedreht", kommentierten unter anderem drei User im Netz. Seid ihr auch so verblüfft? Stimmt in der Umfrage ab!

Jacob Elordi, Joey King und Joel Courtney von "The Kissing Booth"
Getty Images
Jacob Elordi, Joey King und Joel Courtney von "The Kissing Booth"
Joey King und Joel Courtney in "The Kissing Booth 2"
Netflix
Joey King und Joel Courtney in "The Kissing Booth 2"
Joey King, Schauspielerin
Getty Images
Joey King, Schauspielerin
Seid ihr auch so verblüfft, dass die Szene in einer Greenbox gedreht wurde?920 Stimmen
629
Ja, voll!
291
Nein, überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de