Jasmin Tawil (38) spricht nach ihrem Auszug bei Promi Big Brother über Mit-Kandidatin Emmy Russ (21). Die Schauspielerin bekam am vergangenen Freitag die wenigsten Zuschauerstimmen und musste den TV-Container verlassen. Nun verriet sie, dass die Zeit mit den anderen Bewohnern nicht ganz leicht für sie war. Einige Kandidaten polarisieren sehr stark und bieten eine Menge Zündstoff. Auch Emmy eckt mit ihrer Art immer wieder an. Wie denkt Jasmin über die Blondine?

Im Promiflash-Interview erklärt Jasmin, dass sie selbst zu Beginn eher die Rolle der Beobachterin eingenommen habe. "Ich wollte herausfinden, ob das gespielt ist oder ob sich dahinter doch noch eine tiefgründige Frau versteckt. Tatsächlich habe ich teilweise und besonders am Schluss diese Frau auch durchblitzen sehen", erzählt sie. Emmy würde jedoch teilweise absichtlich übertreiben und eine gewisse Rolle spielen. "Ich würde ihr wünschen, dass sie mehr zu sich selbst findet. Aber sie ist ja noch jung", erklärt sie.

Emmy fällt vor allem durch ihre eindeutig sexuellen Kommentare und Handlungen auf. YouTuber Udo Bönstrup (26) ist hier meist das Opfer und bekommt die geballte Ladung Emmy-Power ab. So legte die 21-Jährige vor wenigen Tagen einfach Udos Hand auf ihre Brust, nachdem sie schon vorher einen verdächtigen, feuchten Fleck auf seiner Hose hinterlassen hatte.

Jasmin Tawil, Schauspielerin
Instagram / jasmintawil
Jasmin Tawil, Schauspielerin
Emmy Russ, Reality-TV-Bekanntheit
Instagram / emmyruss1
Emmy Russ, Reality-TV-Bekanntheit
Jasmin Tawil am Strand im Januar 2020
Instagram / jasmintawil
Jasmin Tawil am Strand im Januar 2020
Glaubt ihr, dass in Emmy etwas Tiefgründiges steckt?752 Stimmen
555
Nein, das kann ich mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen.
197
Ja, das trifft doch auf jeden Menschen zu, oder?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de