Kevin Spacey (61) wird sich erneut vor Gericht verantworten müssen. Dem Schauspieler wurde bereits mehrfach sexuelle Belästigung und Missbrauch vorgeworfen. Zweimal wurde deshalb sogar schon Anklage gegen ihn erhoben. In beiden Fällen sind die Verfahren allerdings eingestellt worden. Jetzt droht dem House of Cards-Darsteller erneut eine Verurteilung: Spacey wird vorgeworfen, zwei minderjährige Jungen missbraucht zu haben. Die beiden mutmaßlichen Opfer haben jetzt Klage gegen ihn eingereicht.

Wie das Portal The Wrap berichtet, ist einer der Ankläger der Schauspieler Anthony Rapp (48). Er hatte schon früher öffentlich über seine traumatische Begegnung mit Spacey gesprochen. Demnach habe Spacey Anthony im Jahr 1986 in dessen Appartement bedrängt. Spacey war damals 26 Jahre alt, Anthony erst 14. Das zweite mutmaßliche Opfer bleibt bisher anonym. Laut den Gerichtsdokumenten soll der zweite Kläger ebenfalls als 14-Jähriger im Jahr 1983 von Spacey sexuell missbraucht worden sein.

Beide Kläger geben an, seit den Vorfällen mit psychischen Problemen zu tun zu haben. In den Gerichtsunterlagen ist unter anderem von Angstzuständen und Depressionen die Rede. Spacey selbst hat sich bisher noch nicht zu den neuen Anschuldigungen geäußert.

Kevin Spacey mit seinem Anwalt Alan Jackson vor Gericht in Massachusetts
Getty Images
Kevin Spacey mit seinem Anwalt Alan Jackson vor Gericht in Massachusetts
Anthony Rapp bei der Premiere der zweiten Staffel "Star Trek: Discovery"
Getty Images
Anthony Rapp bei der Premiere der zweiten Staffel "Star Trek: Discovery"
Kevin Spacey bei den AMD British Academy Britannia Awards 2017
Getty Images
Kevin Spacey bei den AMD British Academy Britannia Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de