Dieser Vorfall könnte Andreas Robens seinen Platz im Sommerhaus der Stars kosten! In der ersten Folge der Show mussten die Zuschauer vergangene Woche jede Menge Ärger miterleben: Nachdem er sich einige Gläser Wein genehmigt hatte, wurde der Mallorca-Auswanderer ausfällig – und beleidigte Kubilay Özdemir unter anderem als "Hurensohn". Doch das war anscheinend nicht der einzige Kraftausdruck, der an diesem Abend aus dem Mund des Muskelprotzes kam: Andreas bezeichnete nämlich Jennifer Lange (26) dazu noch als "Miststück"!

Das enthüllte ihr Liebster Andrej Mangold (33) in der zweiten Folge der Show gegenüber den Mitstreitern. "Das, was er einfach gemacht hat, das geht halt nicht. Du kannst nicht so reden und alle Regeln so missbrauchen! Er hat sie beleidigt!", erklärte der Bachelor von 2019. In einem Rückblick war dann die besagte Szene zu sehen – und in der wurde Andreas Jenny gegenüber tatsächlich beleidigend! "Du bist doch echt ein kleines Miststück!", lallte er. Die Zumba-Trainerin reagierte darauf geschockt: "Ich wollte das nicht thematisieren, weil gestern so viel los war. Ich hatte auch ein bisschen Angst!"

Besonders für ihren Partner stand deswegen fest: Andreas gehört aus der Show gekickt! "Das ist eine tickende Zeitbombe. Ich habe keinen Bock auf den!", erklärte der Sportler entschieden. Und auch seine Mitbewohner waren dieser Meinung. Was meint ihr: Sollte Andreas wegen seines Ausrutschers die Sendung verlassen? Stimmt unten ab.

Alle Infos und Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" findet ihr bei TVNOW.

Jennifer Lange und Andrej Mangold im "Sommerhaus der Stars"
TV NOW
Jennifer Lange und Andrej Mangold im "Sommerhaus der Stars"
Andreas Robens bei "Das Sommerhaus der Stars"
TVNOW
Andreas Robens bei "Das Sommerhaus der Stars"
Andrej Mangold bei "Das Sommerhaus der Stars"
TVNOW
Andrej Mangold bei "Das Sommerhaus der Stars"
Denkt ihr, dass Andreas wegen seiner Beschimpfungen rausfliegen wird?2850 Stimmen
1970
Ja, das kann ich mir gut vorstellen. Er hat sich echt daneben benommen!
880
Nein, er verdient eine zweite Chance.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de