Trübt das die Vorfreude auf den Nachwuchs? Erst vor wenigen Wochen überraschten GZSZ-Star Eric Stehfest (31) und seine Frau Edith ihre Fans mit zuckersüßen Neuigkeiten: Sie erwarten ihr zweites Kind. Schon im kommenden Januar soll ihr Baby das Licht der Welt erblicken. Die beiden fiebern der Geburt bereits aufgeregt entgegen – auch wenn sie im Netz mit viel Hate konfrontiert werden. Sogar Erics Vaterschaft wird infrage gestellt.

Das verriet die werdende Zweifach-Mama jetzt im Gespräch mit Guten Morgen Deutschland. Im Netz bekomme sie oft Nachrichten von Usern, die sie und ihre Beziehung kritisieren. "Dass die Leute vermutet haben, dass ich die Psycho-Alte bin, die diesen Mann versaut hat, das hat mich total getroffen und auch, dass jemand meint, dass unsere Kinder nicht von Eric wären", erklärte die Musikerin. Sie sei dann oftmals in einen persönlichen Austausch mit den Nutzern getreten: "Sobald ich reagiere, sind sie dann ganz nett."

Die Stehfests haben eine turbulente Vergangenheit, zu der sie auch offen stehen. Beide waren stark drogenabhängig. Dass sie die Sucht mittlerweile überwunden haben, scheinen aber längst nicht alle zu glauben. Als sie sich im März plötzlich mit identischen Tattoos zeigten, sei das als "zu extrem und anders" wahrgenommen worden: "Das wurde auch damit verknüpft, dass wir doch auf jeden Fall wieder Drogen nehmen müssen."

Edith und Eric Stehfest, Dezember 2019
Instagram / edithstehfest_lottalaut
Edith und Eric Stehfest, Dezember 2019
Sängerin Edith Stehfest
Instagram / edithstehfest_lottalaut
Sängerin Edith Stehfest
Edith Stehfest mit Babybauch
Instagram / ericstehfest
Edith Stehfest mit Babybauch
Hättet ihr gedacht, dass Edith auf solche Nachrichten reagiert?974 Stimmen
542
Nein, ich würde die einfach ignorieren.
432
Ja, das muss sie nicht auf sich sitzen lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de