Henrik Stoltenberg zeigt Einsicht! Bei Love Island sorgte der Kölner mit seinem empathielosen Verhalten für Aufregung. Kurz nachdem er mit Aurelia Lamprecht geschlafen hatte, knutschte er mit Sandra Janina fremd und löste für sie sogar sein Couple mit Aurelia auf. Nicht nur bei den anderen Islandern kam Henriks taktloses Verhalten schlecht an: Von den Zuschauern musste er sich sogar üble Beschimpfungen anhören. Nach dem Finale hat sich der selbst ernannte Dr. Love jetzt für sein Benehmen auf der Insel entschuldigt.

"Bon Schlonzo!", meldete Henrik sich mit seiner typischen Begrüßung in seiner Instagram-Story zu Wort und schlug dann ungewohnte Töne an: "Ich kann in gewisser Weise den Unmut von manchen da draußen verstehen, dass ich in ein, zwei Situationen nicht sehr smart gehandelt habe. Ich wollte mich noch mal offiziell entschuldigen." Es sei nie seine Intention gewesen, jemanden bloßzustellen oder zu verletzen.

Schon vorab reflektierte der 23-Jährige seine Handlungen bei "Love Island" und gab zu: "Ich hatte das nicht auf dem Schirm mit Presse und Öffentlichkeit. Das war dumm von mir." Umso mehr freute sich der Drittplatzierte der Staffel jetzt, dass er trotz des Hates auch viel Fansupport erhält: "Es ist sehr, sehr schön, dass ihr mich unterstützt."

Aurelia und Henrik nach der Paarungszeremonie bei "Love Island"
RTL II
Aurelia und Henrik nach der Paarungszeremonie bei "Love Island"
Henrik Stoltenberg und Sandra Janina, "Love Island"-Couple 2020
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Henrik Stoltenberg und Sandra Janina, "Love Island"-Couple 2020
Henrik Stoltenberg, TV-Sternchen
Instagram / henrik_stoltenberg
Henrik Stoltenberg, TV-Sternchen
Was sagt ihr zu Henriks Entschuldigung?828 Stimmen
466
Ich finde es toll, dass er sein Verhalten reflektiert.
362
Ich kaufe ihm die Entschuldigung nicht so ganz ab.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de