Melina Hoch ist enttäuscht! Die Kölnerin wirkte dieses Jahr bei Love Island mit und wurde mit ihrem Couple Tim Kühnel am Ende zum Siegerpaar gekürt. Mehrere Wochen waren sie und die anderen Finalisten von der Außenwelt abgeschnitten und bekamen dadurch keine Reaktionen mit. Nach dem Finale hat sich das geändert – und ihrem ersten Social-Media-Beitrag nach der Show macht Melina deutlich, was sie von Kritikern und Hatern hält!

In einem ausführlichen Post spricht sie vor allem andere Reality-TV-Teilnehmer und Influencer – konkrete Namen nennt sie nicht – an, die in den vergangenen Wochen offenbar gegen sie und ihre Mitstreiter gewettert hatten: "Gerade Kandidaten eines TV-Formats müssten doch am besten wissen, dass im Fernsehen alles so geschnitten und zusammengefügt wird, wie es am meisten Ärger und Drama erzeugt", ärgert sie sich auf der Foto- und Videoplattform. Laut Melina müssten doch gerade diese Menschen wissen, wie sich eine Negativwelle in den sozialen Medien anfühle. "Ihr habt teilweise eine sehr große Reichweite und solltet die Verantwortung, die eine solche mit sich bringt, vor Augen halten und tragen können. Ihr solltet nicht vergessen, dass ihr für viele Nutzer Vorbilder seid [...]."

Gleichzeitig macht sie deutlich, dass sie die Kritik nicht zu nah an sich heranlasse: "Würde ich mit solchen Aussagen nicht klarkommen, hätte ich nicht an 'Love Island' teilgenommen. Aber mit welchem Recht urteilt ihr über einen Menschen, den ihr nicht kennt?" Und auch andere Islander würden Nachrichten und Kommentare erhalten, die das Letzte seien.

Melina und Tim bei "Love Island" 2020
RTL II
Melina und Tim bei "Love Island" 2020
Melina, Kandidatin bei "Love Island" 2020
© RTLZWEI – Magdalena Possert
Melina, Kandidatin bei "Love Island" 2020
Melina Hoch und Tim Kühnel bei "Love Island"
RTLZWEI / Paris Tsitsos
Melina Hoch und Tim Kühnel bei "Love Island"
Hättet ihr gedacht, dass Melina so viel Kritik einstecken musste?2371 Stimmen
1785
Ja, das hatte ich schon befürchtet!
586
Nein, ich bin schon überrascht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de