Im August 2018 wurde Motsi Mabuse (39) zum ersten Mal Mama. Die ehemalige Profitänzerin und ihr Mann Evgenij Voznyuk sind stolze Eltern eines Mädchens geworden. Den Namen ihres kleinen Wonneproppens hält das Paar bis heute allerdings geheim. Auch Schnappschüsse von dem Kind sind eine echte Rarität. Das letzte Foto ihrer Tochter postete die Let's Dance-Jurorin im vergangenen Mai zum Muttertag. Und jetzt gab sie sogar überraschend bekannt: Das wird auch das letzte Bild der Kleinen in den sozialen Netzwerken bleiben.

Aber warum möchte Motsi keine Aufnahmen der Zweijährigen mehr teilen? Bei Guten Morgen Deutschland verrät sie die Antwort darauf. "Es ist mir irgendwie zu viel geworden. Ich will das nicht für meine Familie und für meine Tochter", erzählt die gebürtige Südafrikanerin. Was genau ihr zu viel geworden ist, plaudert die 39-Jährige jedoch nicht aus.

Dafür gibt Motsi preis: Bei der Ernährung ihres Kindes habe sie gelernt, ein wenig lockerer und nicht so strikt zu sein. "Wenn wir dann im Urlaub sind, kann sie auch mal Pommes oder Ähnliches essen", erzählt die TV-Jurorin.

Motsi Mabuse, 2020
Instagram / motsimabuse
Motsi Mabuse, 2020
Motsi Mabuse, Evgenij Voznyuk und ihre Tochter
Instagram / motsimabuse
Motsi Mabuse, Evgenij Voznyuk und ihre Tochter
Motsi Mabuse in Berlin im September 2020
Instagram / motsimabuse
Motsi Mabuse in Berlin im September 2020
Wie findet ihr die Entscheidung von Motsi?496 Stimmen
470
Ich finde es super!
26
Ich kann es nicht nachvollziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de