Andreas Robens schafft Klarheit! In der vergangenen Folge von Das Sommerhaus der Stars schien die Harmonie im Eheleben des Goodbye Deutschland-Stars und seiner Frau Caro auf der Kippe zu stehen. Weil sich die zwei im Umgang mit dem verfeindeten Lager um Evanthia Benetatou (28) nicht einig waren, drohte der Bodybuilder seiner Liebsten sogar mit der Scheidung. Doch warum hat die Situation Andreas zu solch drastischen Aussagen bewegt? Promiflash hat genauer nachgehakt...

Da das Paar dem Stimmungsbarometer nach aktuell auf der Abschussliste landen würde, hatte Andreas nach der entsprechenden Verkündung keine Lust mehr, sich zu Annemarie Eilfeld (30) und Co. zu gesellen. Während seine Frau weiterhin bei den vermeintlichen Verrätern verweilte, sympathisierte er mit der im Haus bisher verachteten Konkurrenz. Offenbar fühlte sich der 53-Jährige dabei von seiner Liebsten im Stich gelassen und hätte sich eine andere Reaktion von ihr erhofft. "Mir fehlte Caros Loyalität", lautet die knappe, aber vielsagende Aussage des TV-Stars gegenüber Promiflash.

Für die 40-Jährige scheint die Tatsache, dass sie und ihr Mann auf der Exit-Liste gelandet sind, hingegen gar nicht so schlimm zu sein. "Jeder musste zwei wählen. Da blieb nicht mehr viel zu wählen", erklärte sie im Interview. Etwas enttäuscht sei sie nach der Wahl im Stimmungsbarometer aber trotzdem gewesen.

Alle Infos und Folgen von "Das Sommerhaus der Stars" findet ihr bei TVNOW.

Caro und Andreas Robens im Sommerhaus
TVNOW
Caro und Andreas Robens im Sommerhaus
Caro und Andreas Robens
Instagram / caroline_andreas_robens
Caro und Andreas Robens
Caroline und Andreas Robens, Sommerhaus-Kandidaten 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Caroline und Andreas Robens, Sommerhaus-Kandidaten 2020
Findet ihr Andreas' Reaktion verständlich?11165 Stimmen
1794
Ja, Caro hätte zu ihm stehen müssen.
9371
Nein, von Scheidung zu reden, ist total übertrieben!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de