Bethenny Frankel (49) gibt ein Gefühls-Update! Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass sich die "The Real Housewives of New York City"-Darstellerin und ihr Freund Paul Bernon getrennt haben. Fast zwei Jahre lang waren sie gemeinsam durchs Leben gegangen – und schienen zuletzt auch einer Verlobung nicht abgeneigt zu sein. Dennoch sollte ihre Liebe offenbar nicht für immer sein. Wie geht Bethenny damit um?

In der "The Ellen DeGeneres"-Show verriet die 49-Jährige: "Mir geht es gut. Weißt du, nicht alles funktioniert." Viele Menschen hätten versucht, ihr Leben zu bestimmen und sie ständig gefragt, wann sie sich verloben oder ein Kind bekommen würde. "Und ich habe gerade besser im Leben erkannt, dass nicht alles in einer Verlobung enden muss, wenn die Menschen offener und ehrlicher hinsichtlich ihres Lebens und ihrer Wünsche sind", fügte Bethenny hinzu. Sie und Paul hätten eine großartige Beziehung gehabt, aber manche Dinge würden einfach nicht weitergehen. "Und das ist nicht negativ, sondern einfach das Leben", erklärte der TV-Star.

Warum genau sich die Wege des Paares getrennt haben, ist bislang noch unklar. Unter anderem könnte aber Bethennys vorige Ehe die Beziehung belastet haben: Denn auf dem Papier soll sie noch immer mit ihrem Ex Jason Hoppy verheiratet sein – und das, obwohl die Unternehmerin bereits vor über sieben Jahren die Scheidung eingereicht hat. Laut People streiten die einstigen Eheleute noch über das Sorgerecht ihres gemeinsamen Sohnes.

Bethenny Frankel im September 2019 in Los Angeles
Getty Images
Bethenny Frankel im September 2019 in Los Angeles
Bethenny Frankel und Paul Bernon im Juli 2020
Instagram / bethennyfrankel
Bethenny Frankel und Paul Bernon im Juli 2020
Bethenny Frankel, Reality-TV-Star
Getty Images
Bethenny Frankel, Reality-TV-Star
Hättet ihr gedacht, dass Bethenny so locker mit der Trennung umgeht?9 Stimmen
7
Ja, ich habe schon vermutet, dass sie so reagiert.
2
Nein, ich dachte, ihr würde das richtig zusetzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de