Das war seine späte, große Bewährungsprobe! Kylie Minogue (52) ist glücklich vergeben. Bereits seit zwei Jahren ist sie mit dem Kreativchef des britischen GQ-Magazins Paul Solomons zusammen. Die Familie der "Can't Get You Out of My Head"-Interpretin lernte er aber erst im vergangenen Jahr kennen – und zwar an einem ganz besonderen Tag: dem 100. Geburtstag von Kylies geliebter Oma.

Mit dem Stellar Magazine sprach Kylie über die besondere Familienfeier – und den ersten Auftritt ihres Liebhabers: "Er hat sich wirklich gut geschlagen. Es waren so viele Leute aus unserer Großfamilie da, die er getroffen hat." So seien alle acht Kinder der Großmutter – inklusive ihrer Familien – vor Ort gewesen, um das 100-jährige Familienoberhaupt zu feiern: "Es war ein wunderschöner Tag", erinnerte sich die 52-Jährige an die Feier.

Dem Paar gefiel der gemeinsame Aufenthalt in Kylies Heimat soar so gut, dass es angeblich darüber nachdenkt, ein Haus in Australien zu kaufen. Auch aus praktischen Gründen sei das wünschenswert, meinte Kylie. Während des letzten Aufenthaltes in Down Under übernachteten beide im Elternhaus der Musikerin.

Kylie Minogue und Paul Solomons, Dezember 2019
Instagram / kylieminogue
Kylie Minogue und Paul Solomons, Dezember 2019
Kylie Minogue und Paul Solomons, September 2019
Instagram / paulsolomonsgq
Kylie Minogue und Paul Solomons, September 2019
Paul Solomons und Kylie Minogue, Dezember 2019
Instagram / paulsolomonsgq
Paul Solomons und Kylie Minogue, Dezember 2019
Erst nach zwei Jahren stellte Kylie ihren Partner der Familie vor. Wie findet ihr das?211 Stimmen
131
Ich finde das legitim. Beide haben schließlich viel mit ihrer Arbeit zu tun.
80
Ich finde das seltsam, aber zumindest dürften sie sich ihrer Liebe nun sicher sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de