Finden die beiden doch nicht mehr zueinander? Khloé Kardashian (36) und Tristan Thompsons (29) Beziehung gleicht einer Achterbahnfahrt. Nachdem sich die beiden Anfang 2019 getrennt hatten, schien es in den vergangenen Monaten so, als würde sich das Paar – seiner gemeinsamen Tochter True zuliebe – wieder näherkommen. Doch ganz offensichtlich ist dieser Zug schon längst abgefahren: Khloé sprach nun mit Tristan über ihre Gefühle für ihn!

In einer aktuellen Folge von Keeping up with the Kardashian gestand die 36-Jährige, wie sie dem Vater ihrer Tochter gegenübersteht. Vor allem, dass der Basketballer gerade so fürsorglich sei, frustriere sie. "Eine meiner größten Befürchtungen ist einfach, dass du dich nur so verhältst, bis du bekommst, was du willst. Und wenn du es dann hast, wirst du auf einmal wieder zum alten Tristan", erklärte die brünette Schönheit ihrem Ex ehrlich.

"Liebe ich dich? Eine Million Prozent! Bin ich zurzeit in dich verliebt? Nein. Aber wäre es nicht großartig, wenn ich dieses märchenhafte Ende haben könnte? Ja", führte die Reality-Beauty weiter aus. Sie wolle einfach nicht bei jemanden bleiben, nur weil sie eine Familie mit der Person hat. "Ich weiß nicht, was die Zukunft bringt. Ich weiß nur, dass ich aktiv versuche, meine Mauer langsam abzubauen. Ich versuche, vertrauensvoller zu sein", so Khloé gefasst.

Tristan Thompson und Khloé Kardashian im Januar 2019 in Los Angeles
MEGA
Tristan Thompson und Khloé Kardashian im Januar 2019 in Los Angeles
Khloé Kardashian, Unternehmerin
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian, Unternehmerin
Tristan Thompson im Juli 2020
Instagram / realtristan13
Tristan Thompson im Juli 2020
Glaubt ihr, das war es endgültig mit Khloé und Tristan?1150 Stimmen
697
Ja, ich glaube nicht, dass die beiden noch mal zueinanderfinden.
453
Nein, ich habe immer noch Hoffnung auf ein Liebescomeback!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de