Ennesto Monté (45) und Danni Büchner (42) schweben auf Wolke sieben – oder etwa nicht? Désirée Nick (64) zweifelt jedenfalls an der Echtheit der Liaison. Die Schauspielerin ist sich sicher, dass die zwei Reality-TV-Stars ihre Beziehung nur zu PR-Zwecken führen und daher keine Gefühle im Spiel seien. Harte Worte, über die sich so manch einer wohl aufregen würde. An Ennesto und Danni perlt Désirées Hate jedoch ab, als seien sie mit Teflon beschichtet – das Paar scheint über die Kritik sogar schmunzeln zu können.

"Das Schöne in Deutschland: Jeder darf und kann seine Meinung ungefiltert und ungefragt kundtun – solange man nicht beleidigend wird. Das hat Désirée getan", stellt Ennesto in einem Instagram-Beitrag klar. Die Kabarettistin halte seit Jahren daran fest, "Deutschlands spitzeste Zunge" zu sein – daher sei es nicht verwunderlich, dass sie sich "entsprechend kritisch zu Themen äußert, über die man gerade so spricht." Der einstige Promis unter Palmen-Kandidat könne absolut verstehen, dass Désirée im Gespräch bleiben wolle: "Und dann natürlich mit Aussagen über uns polarisieren will."

Aus diesem Grund appelliert Ennesto an die Vernunft seiner Fans: "Von meiner Seite und bitte auch von eurer Seite: kein Hate gegenüber Frau Nick. Es ist nun mal ihr Job." Auch seine Liebste nimmt es der 64-Jährigen anscheinend nicht übel: "Danni und ich können darüber lachen, dass Désirée uns mit ihren Aussagen genickt hat", scherzt der 45-Jährige.

Danni Büchner und Ennesto Monté
Instagram / dannibuechner
Danni Büchner und Ennesto Monté
Désirée Nick bei "Promi Big Brother", 2015
Getty Images
Désirée Nick bei "Promi Big Brother", 2015
Ennesto Monté und Daniela Büchner auf Mallorca
Instagram / ennesto.official
Ennesto Monté und Daniela Büchner auf Mallorca
Überrascht es euch, wie locker Ennesto und Danni mit Désirées Kritik umgehen?545 Stimmen
256
Total. Ich hätte gedacht, die Sache eskaliert.
289
Nicht wirklich. Was sollte sie schon jucken, was andere denken?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de