Für Sarah Lombardis (28) Mutter Sonja waren die letzten Wochen eine große Herausforderung! Am vergangenen Dienstag wurde Sarah nach wochenlangem Versteckspiel bei The Masked Singer als Skelett enttarnt und gewann die Show. Vorher durfte niemand von Sarahs Teilnahme an der Show wissen – bis auf ihre Mutter, wie es scheint: Sie gratulierte ihrer Tochter jetzt auf Social Media zum Sieg und verriet, wie es für sie war, die Wahrheit zu kennen.

"[...] Ich möchte nicht mehr eingeweiht werden. Es war die Hölle, immer zu lügen", schrieb Sonja unter ihren Instagram-Post. Außerdem gratulierte sie ihrer Tochter zum Sieg und lobte das Talent der 28-Jährigen. "Du hast mich mit jedem Lied berührt und sprachlos gemacht. Mein kleines Skelett, ich verneige mich vor dir, du bist großartig", drückte Sonja ihre Gefühle aus. Doch nicht nur ihre Mutter wusste von Sarahs zweiter Identität, sondern auch Söhnchen Alessio (5). Der Fünfjährige habe das aber ganz alleine herausgefunden, verriet Sarah im red.-Interview.

Trotz nervenaufreibender Heimlichtuerei ist Sarah glücklich und dankbar für ihre Teilnahme. "Es war wirklich der Wahnsinn. Ich bin so unfassbar dankbar, dass ich auf dieser Bühne stehen durfte, dass ich zeigen konnte, was ich kann", erklärte sie nach ihrem Show-Sieg.

Sarah Engels als Skelett im "The Masked Singer"-Finale 2020
ProSieben/Willi Weber
Sarah Engels als Skelett im "The Masked Singer"-Finale 2020
Sarah Engels, Sängerin
© SAT.1/Willi Weber
Sarah Engels, Sängerin
"The Masked Singer"-Siegerin Sarah Lombardi
ProSieben/Willi Weber
"The Masked Singer"-Siegerin Sarah Lombardi
Könnt ihr euch vorstellen, dass dieses ganze Versteckspiel anstrengend ist?1730 Stimmen
1618
Auf jeden Fall. Das muss schon hart sein.
112
Ach, so schlimm wird's schon nicht sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de