Anscheinend hat Giulia Siegel (46) in dem Moment ein wenig überreagiert. Die Blondine und ihr Partner Ludwig Heer (39) stellen sich aktuell der Herausforderung Temptation Island V.I.P. und setzen ihre Liebe einer Extremsituation aus. Während Giulia mit der Flirterei des Kochs zuerst völlig d'accord war, schienen sie die jüngsten Ereignisse aus der Männer-Villa doch ziemlich zu verletzen. Eine Aussage, die sind in diesem Moment traf, bereut sie nun allerdings sehr, wie sie Promiflash beichtete.

Während der Sendung sorgte sich die DJane darum, was ihre Kinder und ihr Vater wohl denken würden, wenn sie die Szenen von Ludwig zu Gesicht bekämen. Heute könne Giulia ihre eigenen Worte allerdings nicht mehr nachvollziehen, wie sie Promiflash verrät: "Keine Ahnung, warum ich das gesagt habe. Es entspricht eigentlich überhaupt nicht meinen Gedankengängen, weil meine Kinder und meine Familie sehr genau wissen, welche Form von Beziehung Ludwig und ich führen und welche Regeln wir haben", stellt das Model fest. Die 46-Jährige wisse auch nicht mehr, was sie zu dieser Behauptung verleitet habe: "Also, da weiß ich überhaupt nicht, was mich geritten hat", gesteht Giulia.

Überhaupt ist es der dreifachen Mutter mittlerweile unangenehm, eine derartige Aussage im Fernsehen getätigt zu haben: "Der Satz ist mir peinlich, weil das nichts mit meinen wahren Gedankengängen zu tun hatte", gibt die Moderatorin preis.

Alle Infos zu “Temptation Island V.I.P.” auf TVNOW.de

Giulia Siegel und Angela Finger-Erben bei "Temptation Island V.I.P."
TVNOW
Giulia Siegel und Angela Finger-Erben bei "Temptation Island V.I.P."
Natalja und Ludwig bei "Temptation Island V.I.P."
TV NOW
Natalja und Ludwig bei "Temptation Island V.I.P."
Giulia Siegel mit ihrem Partner Ludwig
ActionPress
Giulia Siegel mit ihrem Partner Ludwig
Was haltet ihr davon, dass Giulia jetzt zurückrudert?1293 Stimmen
354
Das hat sie bestimmt einfach im Affekt gesagt.
939
Das kaufe ich ihr nicht ab!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de