Startet sie nun in eine komplett neue Karriere? In der RTL-Daily Alles was zählt kam es zu einem sagenhaften Comeback, als Jenny an den NRW-Meisterschaften im Eiskunstlauf teilnahm und sogar den zweiten Platz belegte. Doch nach ihrer triumphalen Rückkehr aufs Eis hängte sie ihre Schlittschuhe direkt wieder an den Nagel. Die große Frage ist nun: Wie geht es für sie weiter? Das beantwortet die Jenny-Darstellerin Kaja Schmidt-Tychsen (39) gegenüber Promiflash.

Was die Schauspielerin schon verraten dürfe: Ihre Figur bleibe der Serie auf jeden Fall erhalten – und finde auch einen neuen Job. "Unerwarteterweise wird sich Jenny aber einer neuen beruflichen Herausforderung stellen", erzählt Kaja im Gespräch mit Promiflash. Welche das genau sein wird, das könne die gebürtige Flensburgerin aber leider noch nicht ausplaudern. Könnte also die Chance bestehen, dass Jenny sich doch nochmals aufs Eis wagt?

Nein, ihre Eiskunstlaufkarriere sei tatsächlich endgültig beendet, betont Kaja. Das finde sie allerdings nicht schlimm – ganz im Gegenteil. Denn sie persönlich freue es, dass Jenny aufhört, wenn es am schönsten sei. "[Sie] hat ihr Leben lang um Ansehen und auch um einen Platz auf dem Treppchen gekämpft. Endlich hat sie beides erreicht. Das ist eigentlich das Größte, was ihr passieren kann", erklärt der AWZ-Star.

Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen) bei "Alles was zählt"
TVNOW/ Julia Feldhagen
Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen) bei "Alles was zählt"
Kaja Schmidt-Tychsen im Mai 2020
Instagram / kajaschmidttychsen
Kaja Schmidt-Tychsen im Mai 2020
Simone, Richard und Jenny bei AWZ
TVNOW / Kai Schulz
Simone, Richard und Jenny bei AWZ
Seid ihr traurig, dass Jenny definitiv nicht aufs Eis zurückkehrt?498 Stimmen
119
Ja, sie hatte doch gerade erst ihr Comeback!
379
Nein, es ist Zeit für etwas Neues.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de