Anzeige
Promiflash Logo
Nach Tiger-Attacke: Wie geht es Carole Baskins Angestellter?Netflix ; Instagram / bigcatrescueZur Bildergalerie

Nach Tiger-Attacke: Wie geht es Carole Baskins Angestellter?

5. Dez. 2020, 14:18 - Sharone B.

Endlich gibt Carole Baskin (59) ein Update! Am Donnerstagmorgen ereignete sich ein grausamer Vorfall in dem Tierschutzzentrum der Netflix-Bekanntheit: Candy Couser, eine langjährige Mitarbeiterin von Big Cat Rescue, ist von einem Tiger attackiert worden! Nachdem die freiwillige Helferin ihre Hand durch die Gitterstäbe in Richtung der Großkatze gesteckt hatte, biss diese zu – die Folge: schwerwiegende Verletzungen an Hand und Arm. Doch wie geht es Candy heute, konnte sie ihren Arm behalten? Ihre Chefin Carole verrät jetzt Details.

In der britischen Talkshow Loose Women berichtete die 59-Jährige: "[Candy] erholt sich gerade im Krankenhaus. Es sieht ganz so aus, als konnte ihr Arm gerettet werden – dafür sind wir unglaublich dankbar." Viel mehr wisse Carole nicht. Aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise dürfe sie ihre verletzte Mitarbeiterin nämlich nicht in der Klinik besuchen. "Wir bekommen bald hoffentlich noch ein Update von ihrem Mann. Er hält uns auf dem neusten Stand, was ihre Genesung angeht."

Bereits wenige Stunden nach dem Vorfall gab Carole TMZ ein Interview, in dem sie betonte, dass den Tiger keinerlei Schuld an dem Vorfall treffe. Viel eher habe Candy sich nicht an die Regeln gehalten: "Es verstößt gegen unsere Richtlinien, wenn jemand irgendeinen Teil seines Körpers in einen Käfig steckt, in dem sich eine Katze befindet", stellte die Tierliebhaberin klar." Candy hätte in dem Moment einfach nicht nachgedacht.

Instagram / bigcatrescue
Carole Baskins Mitarbeiterin Candy Couser
Mirrorpix / MEGA
Carole Baskin, Gründerin von Big Cat Rescue
Instagram / carolebaskincat
Carole Baskin, Tierrechtsaktivistin
Was sagt ihr zu Caroles Statement?470 Stimmen
146
Ich finde es fies, dass sie der Mitarbeiterin die Schuld gibt!
324
Finde ich gut – sie hat recht! Die Mitarbeiterin hätte besser aufpassen müssen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de