Das Erfolgsformat Tiger King wird fortgesetzt, doch nicht jedem gefällt das! Die Netflix-Doku eroberte den Streamingdienst 2020 im Sturm. Millionen User konnten einfach nicht wegschauen, als der skurrile Privatzoobesitzer Joe Schreibvogel alias Joe Exotic (58) in seinem Alltag begleitet wurde. Ein großer Teil der Story drehte sich auch um seine langjährige Fehde mit Tierschützerin Carole Baskin (60) – die nach Joes Inhaftierung wegen eines Auftragsmordes übrigens seinen Zoo hat einstampfen lassen. Wenig überraschend ist Carole überhaupt nicht begeistert, dass ihr Erzfeind Joe durch eine weitere "Tiger King"-Staffel wieder Aufmerksamkeit bekommt...

Gegenüber Hollywood Reporter gab die 60-Jährige jetzt ein Statement ab: "Ich weiß nicht, wie sie eine zweite 'Tiger King'-Staffel herausbringen können, während Joe Schreibvogel im Gefängnis sitzt und ich mich weigere, wieder ein Teil davon zu sein und veräppelt zu werden." Carole berichtete weiter, dass sie tatsächlich für die Fortsetzung angefragt worden ist: "Rebecca Chaiklin – die Regisseurin – sagte, sie wolle reinen Tisch mit mir machen, nach all dem, was sie mir in 'Tiger King' angetan hatten."

Doch Carole sei aus "gutem Grund" nicht auf das Angebot eingegangen: "Ich habe ihr gesagt, sie solle meine Nummer löschen. Es gibt keine Entschuldigung für einen solchen Verrat und eine derart falsche Darstellung." Was glaubt ihr: Wird sie in der zweiten Staffel von "Tiger King" genau so schlecht wegkommen wie in der ersten? Stimmt ab!

Joe Exotic, "Tiger King"-Star
Instagram / joe_exotic
Joe Exotic, "Tiger King"-Star
Carole Baskin, Gründerin von Big Cat Rescue
Mirrorpix / MEGA
Carole Baskin, Gründerin von Big Cat Rescue
Joe Exotic mit einem Tiger
Instagram / joe_exotic
Joe Exotic mit einem Tiger
Was glaubt ihr: Wird Carole in der zweiten Staffel von "Tiger King" genau so schlecht wegkommen wie in der ersten?439 Stimmen
423
Joe wird sicherlich wieder über sie herziehen, ja!
16
Ich glaube nicht – da die Regisseurin die erste Staffel ja wiedergutmachen will.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de