Er ließ seine Fans ganz schön lange warten! Nachdem sich die Beatles vor über 50 Jahren aufgelöst hatten, veröffentlichte Paul McCartney (78) 1970 sein erstes Studioalbum "McCartney". Zehn Jahre später legte er mit "McCartney II" nach – bis heute zählen die beiden Platten zu den erfolgreichsten Werken des Musikers. Obwohl er im Laufe der Zeit noch zahlreiche weitere Alben veröffentlichte, gab es nie eine Fortsetzung zu seiner beliebten Reihe. Bis jetzt: Nach 30 Jahren präsentiert Paul nun "McCartney III".

Seit dem 18. Dezember ist das neue Opus der Musiklegende im Handel erhältlich und bei Streaming-Diensten abrufbar. Für die Fans geht damit ein wahrer Traum in Erfüllung: Ganze elf neue Songs hat der 78-Jährige für sie aufgenommen. Eine kleine Hörprobe gab es für seine Anhänger jedoch schon vorab – in Jimmy Fallons (46) The Tonight Show spielte Paul noch vor Album-Release exklusive Ausschnitte aus den Songs. In Deutschland befindet sich der letzte Teil der Trilogie aktuell sogar in den Top Ten der iTunes-Charts.

Ob er das wohl seiner Kollegin und Freundin Taylor Swift (31) zu verdanken hat? Die hat den Release ihres eigenen Albums "Evermore" nämlich extra für den Superstar verschoben. Zuvor wären beide Platten am selben Tag veröffentlicht worden – um jedoch nicht miteinander zu konkurrieren, brachte die Blondine ihre neue Musik einfach schon eine Woche früher raus!

The Beatles 1963
Getty Images
The Beatles 1963
Sänger Paul McCartney, 2019
Getty Images
Sänger Paul McCartney, 2019
Taylor Swift bei den American Music Awards in Los Angeles im Jahr 2019
Getty Images
Taylor Swift bei den American Music Awards in Los Angeles im Jahr 2019
Habt ihr euch das Album schon angehört?19 Stimmen
5
Oh ja – ich liebe es!
0
Ja, aber es gefällt mir nicht so...
14
Nein, bisher noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de