Sam Dylan (29) hat sich eine eindeutige Meinung zu Alexander Schäfer gebildet! Bei der Wiedersehensshow von Prince Charming sorgte Letzterer am Montagabend für Aufsehen. Obwohl er sich im großen Finale für Lauritz Hofmann entschieden hatte, verkündete er, dass aus den beiden kein Paar geworden ist – der Frankfurter hat den Blondschopf schon nach dem ersten Date abserviert. Im Gespräch mit Promiflash wettert Vorjahresteilnehmer Sam deshalb nun gegen Alex...

Gegenüber Promiflash zeigt sich der 29-Jährige nun entrüstet über das Verhalten des Krawattenverteilers. "Ich muss sagen, ich finde das so fake, dass Alexander kurz nach dem Finale mit Lauritz Schluss gemacht hat. Das geht gar nicht!", betont der Influencer. Seiner Meinung nach spiele man nicht einfach so mit den Gefühlen einer anderen Person. Dass Lauritz beim Wiedersehen in Tränen ausbrach, tue ihm sehr leid. "Ich weiß nicht, ob er es nur für Follower und einen blauen Haken gemacht hat. Aber ich bin zutiefst schockiert", gibt er zudem zu verstehen.

Doch Sam hegt darüber hinaus auch einen schlimmen Verdacht. "Ich denke, der Alexander hat längst einen neuen Lover, einen neuen Freund vielleicht", vermutet er. Könnte er damit sogar recht haben? Ein Insider berichtete Promiflash bereits von dem angeblichen neuen Freund des Frankfurters: Er soll Basti heißen!

Sam Dylan bei "Kampf der Realitystars"
RTL2
Sam Dylan bei "Kampf der Realitystars"
Alexander Schäfer und Lauritz Hofmann
Instagram / alexperiences
Alexander Schäfer und Lauritz Hofmann
Alexander Schäfer im Juni 2019
Instagram / alexperiences
Alexander Schäfer im Juni 2019
Seht ihr das auch so wie Sam?548 Stimmen
452
Oh ja – Alex kam mir von Anfang an komisch vor!
96
Nee, für seine Gefühle kann Alex doch nichts. Daran ist nichts "fake"...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de