Konnten Hochzeit auf den ersten Blick-Star Melissa und ihr Mann Philipp die Geburt ihres Babys gemeinsam erleben? Die einstigen Kuppelshow-Kandidaten hatten im vergangenen Juli die süße Nachricht verkündet, dass sie ein Kind erwarten. Vor wenigen Tagen war es dann so weit: Ihr Sohn erblickte das Licht der Welt. Aufgrund der aktuellen Lage werden in Krankenhäusern zurzeit allerdings strenge Schutzmaßnahmen eingehalten – ob Philipp dennoch seine Liebste während der Geburt unterstützen durfte?

In einer Instagram-Story steht Melissa ihrer Community nun Rede und Antwort und verrät auf Nachfrage, ab wann ihr Mann zu ihr ins Krankenhaus durfte: Philipp habe sie jeden Tag zwei Stunden auf der Station besuchen dürfen und sei letztendlich sogar im Kreißsaal dabei gewesen – beim großen Ereignis selbst sei eine Ausnahme gemacht worden: "Am Tag der Geburt durfte er sofort kommen, als klar war: Nun geht es vom normalen Kreißsaalzimmer in das Geburtenzimmer", erklärt Melissa.

Die Blondine verrät außerdem, wie sie die Entbindung ihres Sohnes erlebt hat: "Die Geburt war für mich ziemlich anstrengend – und das schönste Erlebnis, das ich erleben durfte!" Wie ihr kleiner Fratz, der den Kosenamen Mucki trägt, mit echtem Namen heißt, gibt sie aber nicht preis.

Philipp und Melissa mit ihrem Baby
Instagram / philipp_aufdenerstenblick
Philipp und Melissa mit ihrem Baby
Philipp und Melissa, bekannt aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Hannah Meinhardt
Philipp und Melissa, bekannt aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Melissa und Philipp, bekannt aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Hannah Meinhardt
Melissa und Philipp, bekannt aus "Hochzeit auf den ersten Blick"
Glaubt ihr, Melissa wird den Babynamen doch noch verraten?236 Stimmen
92
Auf jeden Fall. Den wird sie bestimmt nicht ewig geheim halten.
144
Nein, ich bin mir sicher, dass sie den Namen für sich behalten wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de